a Serie A

Ciro Immobile hat Goldenen Schuh wohl sicher © SID / Filippo MONTEFORTE

Erstmals seit 13 Jahren holt ein Italiener den Goldenen Schuh

Ciro Immobile vom italienischen Erstligisten Lazio hat den Goldenen Schuh für den besten Torjäger Europas praktisch sicher.

Da Cristiano Ronaldo im letzten Saisonspiel nicht zum Kader von Meister Juventus gehört, kann der ehemalige Dortmunder nur noch theoretisch von Platz eins der Serie-A-Torjägerliste verdrängt werden und Europas Krone verlieren.

Immobile führt mit 35 Toren vor Ronaldo (31) und Romelu Lukaku (23), der mit Inter am Samstag (20.45 Uhr) bei Atalanta spielt. Im Rennen um den Goldenen Schuh hatte der Lazio-Stürmer zuletzt durch sein 35. Saisontor und damit 70 Punkten Bayern Münchens Torjäger Robert Lewandowski (68) überflügelt. In den fünf europäischen Topligen bringt ein Treffer jeweils zwei Punkte.

Zuletzt hatte der argentinische Superstar Lionel Messi vom spanischen Topklub FC Barcelona dreimal nacheinander die Wertung gewonnen. Als bislang letzter Italiener hatte Francesco Totti 2007 im Trikot der AS Roma die Auszeichnung gewonnen.

Mit einem weiteren Treffer würde Immobile zudem den Serie-A-Rekord einstellen. 2015/16 hatte Gonzalo Higuain (Juventus) für SSC Napoli 36 Tore erzielt.

Autor: sid

Empfehlungen

© 2020 Sportnews - IT00853870210