a Serie A

Dieses Ergebnis half niemanden so richtig. © APA/afp / MARCO BERTORELLO

Hängende Köpfe bei Juve und Roma

Im Topspiel der italienischen Serie A haben Juventus Turin und die AS Roma am Samstagabend mit einem 1:1 (1:0) die Punkte geteilt.

Für den früheren Fußball-Serienmeister Juve traf Dusan Vlahovic bereits in der 2. Minute zur Führung, Tammy Abraham gelang für die Römer von Trainer Jose Mourinho der Ausgleich. Für den Conference-League-Sieger war es in der dritten Runde der erste Punkteverlust, für die „Alte Dame“ das zweite Remis hintereinander.


Ähnlich wie schon vergangenen Montag, tat sich Juve über die ganze Partie hinweg schwer. „Allegri-Ball“ wird der Alten Dame vorgeworfen, eine langsame und ideenlose Art-und-Weise Fußball zu spielen. Nach dem Treffer von Vlahovic (2.), der einen absoluten Hammer in das Tor der Roma bugsierte, fielen die Bianconeri erneut auf ein niedriges Niveau hinunter und verspielten sich die drei Punkte wohl selbst. Eine Standard-Situation in der 69. Minute wurde den Mannen von Max Allegri zum Verhängnis. Tammy Abraham bescherte den Hauptstädtern ihren wohlverdienten Punkt.

Damit rangiert die AS Roma auf den dritten Tabellenplatz, während Juve mit fünf Punkten aus drei Spielen Rang 6 belegt. Später am Abend ist Milan gegen Bologna gefordert.

Das Ergebnis:
Juventus – AS Roma 1:1
Tore: 1:0 Vlahovic (2.), 1:1 Abraham (69.)

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH