a Serie A

Verletzt: Paulo Dybala fehlt Juventus in den kommenden Aufgaben. © APA/afp / ALBERTO PIZZOLI

Hiobsbotschaft: Juve verliert beide Topstürmer

Den 3:2-Sieg gegen Sampdoria hat Juventus teuer bezahlt. Beide Topstürmer mussten verletzt ausgewechselt werden und fehlen bei den kommenden Aufgaben.

In der nächsten Woche stehen für Juventus zwei wichtige Spiele auf dem Programm. Am Mittwoch treffen die Turiner auf den amtierenden Champions-League-Sieger Chelsea, am Samstag steht das Derby gegen Torino auf dem Programm.


Dabei muss Trainer Max Allegri auf seine beiden Topstürmer verzichten. Paulo Dybala und Alvaro Morata wurden gegen Sampdoria verletzt ausgewechselt. „Morata und Dybala werden gegen Chelsea und Torino fehlen. Das tut weh, aber es ist ein Teil des Fußballs. Wir müssen lernen, auch ohne die beiden unsere Spiele zu gewinnen“, verkündete der Toskaner im Sky-Interview.

Damit steht Allegri mit Moise Kean nur noch ein gelernter Angreifer zur Verfügung. Als Alternativen im Sturm gelten Dejan Kulusevski und Federico Chiesa.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210