a Serie A

Exzentriker und Fußballstar: Zlatan Ibrahimovic. © APA/afp / ISABELLA BONOTTO

Ibrahimovic: „Gott? Ich glaube nur an mich selbst“

Für bescheidene Äußerungen ist der schwedische Fußball-Star Zlatan Ibrahimovic nicht unbedingt bekannt.

In einem Interview der italienischen Zeitung Corriere della Sera (Mittwoch) verriet der Stürmer des AC Milan unter anderem, weshalb er nicht mit seinen Team-Kollegen essen geht. „Ich würde sie in Verlegenheit bringen. Ich bin ein Anführer“, sagte der 40-Jährige. Er äußerte sich vor seinem dieser Tage in Italien erscheinenden Buches „Adrenalina. My Untold Stories“.


Auf die Frage, ob er an Gott glaube, sagte „Ibra“: „Nein. Ich glaube nur an mich selbst.“ Ebenso wenig glaube er an ein Jenseits. „Wenn du tot bist, bist du tot.“ Er wisse auch nicht, ob er ein Begräbnis und ein Grab wolle.

Etwas Sorgen bereitet ihm nach eigener Aussage die Zukunft. Mit 40 Jahren sei etwas Unruhe eingekehrt. Sein Spiel müsse der Oldie an seinen Körper anpassen. Ob er einmal Trainer werden wolle, wisse er nicht. „Das ist so stressig“, meinte Ibrahimovic. An ein baldiges Karriereende scheint er aber noch nicht zu denken: „Ich will bis zum letzten Tag um den Scudetto spielen und ich will zur WM nach Katar.“

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH