a Serie A

Zlatan Ibrahimovic schnürte einen Doppelpack. © APA/afp / ANDREAS SOLARO

Immer wieder Ibra: Milan bezwingt Napoli

Milan steht auch nach dem 8. Spieltag an der Tabellenspitze: Die weiter ungeschlagenen Rossoneri entschieden das Spitzenspiel am Sonntagabend bei Napoli dank 2 Treffern von Zlatan Ibrahimovic mit 3:1 für sich.

Nach der 0:3-Niederlage in der Europa League gegen Lille sowie dem Heim-2:2 in der Meisterschaft gegen Hellas Verona gelang Milan mit dem Sieg in Neapel die Rückkehr auf die Siegerstraße.

Den bis dato letzten Auswärtssieg bei Napoli hatten die Mailänder vor 10 Jahren gefeiert. Damals holten die Rossoneri am Ende der Saison die Meisterschaft. Auch nun, nach 8 Spieltagen, liegen Ibrahimovic und Co. auf dem 1. Platz.

Mit dem Sieg im Abendspiel holte sich Milan die Tabellenführung von Sassuolo zurück. Das Überraschungsteam aus der Emilia-Romagna hatte bereits am Nachmittag einen 2:0-Sieg bei Hellas Verona gefeiert (sämtliche Ergebnisse vom Sonntagnachmittag gibt es hier).

Ibrahimovic trumpft auf
Hauptverantwortlich für Milans Triumph war Zlatan Ibrahimovic, der einen Doppelpack schnürte. In der 20. Minute brachte der 39-Jährige die Gäste mit einem wuchtigen Kopfball aus rund 13 Metern nach Flanke von Theo Hernández in Führung. Danach schaltete Napoli einen Gang höher und kam zu mehreren Chancen. Aufgrund der mangelnden Chancenverwertung von Napoli blieb es zur Pause bei der knappen Milan-Führung.

In der 54. Minute erhöhte Ibrahimovic nach einem starken Konter und einer Flanke von Ante Rebic auf 2:0. Diesmal traf der Schwede mit dem Knie. Ibra, der nun mit 10 Treffern die Serie-A-Torschützenliste anführt, schied allerdings in der 79. mit einer Oberschenkelverletzung unbestimmten Grades vorzeitig aus.

Aufgrund einer Muskelzerrung musste der zweifache Torschütze ausgewechselt werden. © APA/afp / ANDREAS SOLARO

Dries Mertens gelang in der 63. Minute schließlich der Anschlusstreffer für Napoli. Nur 2 Minuten später flog jedoch Tiemoue Bakayoko mit Gelb-Rot vom Platz. Trotz Unterzahl kamen die Hausherren noch zur ein oder anderen Chance. Statt dem Ausgleich sorgte aber Milans Jens Petter Hauge in der Nachspielzeit (95.) für die endgültige Entscheidung.

Napoli verlor mit der 3. Saisonniederlage im Titelrennen an Boden und hat als 6. jetzt sechs Zähler Rückstand auf Tabellenführer Milan.

Titelverteidiger Juventus hatte bereits am Samstag 3 Punkte geholt (siehe eigenen Bericht) und liegt 4 Punkte hinter Milan auf dem 4. Platz.

Die Serie-A-Spiele vom Sonntag im Überblick:

Napoli – Milan 1:3
0:1 Ibrahimovic (20.), 0:2 Ibrahimovic (54.), 1:2 Mertens (63.), 1:3 Hauge (90.+5)
Gelb-Rote Karte: Bakayoko (Napoli/65.)


Udinese – Genoa 1:0
1:0 De Paul (34.).
Rote Karte: Perin (Genoa/90.+7)


Fiorentina – Benevento 0:1
0:1 Improta (52.)

Roma – Parma 3:0
1:0 Mayoral (28.), 2:0 Mkhitaryan (32.), 3:0 Mkhitaryan (40.)

Inter – Torino 4:2
0:1 Zaza (47.), 0:2 Ansaldi (62.), 1:2 Sanchez (64.), 2:2 Lukaku (67.), 3:2 Lukaku (84.), 4:2 Lautaro (90.)

Sampdoria – Bologna 1:2
1:0 Thorsby (7.), 1:1 Regini (Eigentor/44.), 1:2 Orsolini (52.)

Verona – Sassuolo 0:2
0:1 Boga (42.), 0:2 Berardi (76.)

Die Tabelle
SPGUVTVP
1. Milan862019:820
2. Sassuolo853020:918
3. Roma852119:1117
4. Juventus844017:616
5. Inter843120:1315
6. Napoli850316:1014
7. Atalanta842218:1414
8. Lazio842213:1314
9. Hellas Verona833210:712
10. Sampdoria831412:1310
11. Cagliari831414:1710
12. Bologna830513:149
13. Spezia823311:159
14. Benevento830511:209
15. Fiorentina822410:138
16. Udinese82157:117
17. Parma81348:166
18. Torino812514:205
19. Genoa81257:165
20. Crotone80266:192

Autor: am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210