a Serie A

Tormann Cragno und Duncan können es nicht fassen: Cagliari hat das richtungsweisende Duell mit Torino verloren. © ANSA / Fabio Murru

In Cagliari wird es immer dunkler

Zwei Sieger hat es am Freitagabend in der Serie A gegeben. Während Fiorentina und Torino jubeln, sieht es in Cagliari düster aus.

Im Abstiegsschlager zwischen Cagliari und Torino mussten die Sarden eine bittere 0:1-Heimniederlage einstecken. Bremer erzielte in der 76. Minute nach Vorlage von Mandragrora den Siegtreffer für die Piemonteser, die sich damit fünf Punkte von Cagliari absetzten. Die Hausherren hingegen stehen auf einem Abstiegsplatz und haben eine weitere große Chance vergeben.


Etwas absetzten aus der roten Zone konnte sich die Fiorentina mit einem 3:0-Sieg über Spezia. Nach einer torlosen ersten Hälfte brachte Vlahovic die Toskaner in Führung. Am Ende konnte die Mannschaft von Trainer Prandelli den Erfolg gegen den direkten Konkurrenten unter Dach und Fach bringen – ein Sieg im Sechs-Punkte-Spiel.

Serie A: Die Ergebnisse vom Freitag
Fiorentina - Spezia 3:0
1:0 Vlahovic (48.), 2:0 Castrovilli (64.), 3:0 Eysseric (82.)

Cagliari - Torino 0:1
0:1 Bremer (76.)

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210