a Serie A

Lautaro Martinez (l) jubelte mit Teamkollege Niccoloí Barella zum zwischenzeitlichen 3:0 für Inter. © ANSA / MATTEO BAZZI

Inter fährt sichere drei Punkte ein

Inter Mailand hat am 4. Spieltag der Serie A lockere drei Zähler im Rennen um die Meisterschaft eingefahren und damit Milan in der Tabelle überholt, neuer Spitzenreiter ist der AS Roma, der sich gegen Monza mit 3:0 durchsetzte. Correa-Barella-Martinez hießen die Torschützen für Inter im Giuseppe-Meazza-Stadion.

Nach der 1:3 Niederlage gegen Lazio am letzten Spieltag, ist Inter gegen Aufsteiger Cremonese wieder zurück in die Erfolgsspur geraten und hat sich für das anstehende Derby gegen Milan in Form geschossen. Cremonese spielt seine erste Serie-A-Saison seit dem Jahr 1996 und musste in den ersten drei Begegnungen als Verlierer vom Platz gehen. Gegen das große Inter ging Cremonese also als klarer Außenseiter in die Partie.


Nach 12. Minuten reagierte Joaquin Correa am schnellsten und verwandelte einen Abpraller nach einen Abschluss von Edin Džeko zur Inter-Führung. Cremonese versuchte vergeblich die Außenseiter-Rolle abzulegen, das hohe Pressing wurde nicht belohnt. Im Gegenteil, noch vor der Pause erhöhte Nicolo Barella, nach Vorlage von Hakan Çalhanolu, mit einem sehenswerten Volley auf 2:0.

Nach der Pause behielt Inter die Oberhand und auch ohne Stürmerstar Romelu Lukaku, zeigte sein Sturmpartner Lautaro Martinez stark auf. In der 76. Minute machte er mit dem 3:0 alles klar. David Okereke gelang in der 90. nur noch ein toller Ehrentreffer zum 1:3 Endstand. Damit geht für Cremonese das 26 Jahre andauerndes Warten auf einen Serie-A-Zähler weiter. Inter überholt damit Milan und ist neuer Tabellen-Zweiter, einen Punkt hinter der AS Roma.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH