a Serie A

Matchwinner für Inter: Lautaro Martinez. © APA/afp / MIGUEL MEDINA

Irre Aufholjagd: Inter legt im Titelrennen vor

Inter hat seine Chancen im Titelrennen der Serie A gewahrt: Die Mailänder siegten am Freitagabend gegen Empoli nach einer spektakulären Aufholjagd.

Der Kampf um den Scudetto in der Serie A ist so spannend wie lange nicht mehr! Inter hat am Freitagabend im Fernduell mit Milan vorgelegt und Empoli zu Hause mit 4:2 bezwungen. Damit krallen sich die Nerazzurri – zumindest für zwei Nächte – die Tabellenführung und liegen einen Punkt vor Milan. Der ungeliebte „cugino“ in rotschwarz kann aber am Sonntag (20.45 Uhr) mit einem Auswärtssieg gegen Verona wieder vorbeiziehen.


Der Sieg gegen Empoli war für Inter ein hartes Stück Arbeit. Die Mailänder verschliefen den Start nämlich komplett. Der Nonsberger Andrea Pinamonti – der bei Inter aufgewachsen ist – und Kristjan Asllani sorgten dafür, dass es nach 28 Minuten bereits 2:0 für die Gäste aus der Toskana stand. Mit einem Doppelschlag vor der Pause kämpfte sich Inter aber in die Partie zurück: Zuerst traf Empolis Simone Romagnoli nach einer Federico-Dimarco-Flanke ins eigene Tor (40.), dann sorgte Lautaro Martinez mit einem präzisen Schuss für das 2:2 (45.).

Inters Stefan de Vrij (rechts) bei einer Offensivaktion. © APA/afp / MIGUEL MEDINA


Nach dem Seitenwechsel nutzte Martinez einen Abwehrfehler der Gäste eiskalt zum 3:2 aus, ehe der eingewechselte Alexis Sanchez in der Nachspielzeit mit dem 4:2 den Deckel draufmachte. Der Jubel bei Inter war danach groß, denn nun steht Milan ordentlich unter Druck. Spannend, spannender, Serie A!

Am späteren Abend feierte Genoa gegen Juventus einen wahrhaftigen Gänsehaut-Sieg und hält die Hoffnung auf den Klassenerhalt somit am Leben.
Serie A, 38. Spieltag
Inter – Empoli 4:2
0:1 Pinamonti (5.), 0:2 Asllani (28.), 1:2 Eigentor Romagnoli (40.), 2:2 Martinez (45.), 3:2 Martinez (64.), 4:2 Sanchez (90.+4)

Genoa – Juventus 2:1
0:1 Dybala (48.), 1:1 Gudmudsson (87.), 2:1 Criscito (90.+6/Elfmeter)

SPGUVTVP
1. Milan36248464:3180
2. Inter36239478:3178
3. Napoli36227768:3173
4. Juventus36209755:3369
5. Lazio361881072:5362
6. Roma361781155:4259
7. Fiorentina361851356:4759
8. Atalanta361611965:4559
9. Hellas Verona3614101262:5552
10. Torino3612111345:3847
11. Sassuolo3612111361:6247
12. Udinese3610141255:5544
13. Bologna3611101542:5243
14. Empoli369101748:6937
15. Spezia36962138:6633
16. Sampdoria36962142:5933
17. Salernitana36792032:7330
18. Cagliari366111933:6529
19. Genoa364161627:5628
20. Venezia36672333:6825

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH