a Serie A

Einige Zuschauer dürfen in Italien wieder in die Stadien. © APA/afp / ALBERTO PIZZOLI

Italienische Fangruppen rufen zum Boykott auf

Nach der Entscheidung der Regierung, wieder 1000 Zuschauer pro Serie-A-Spiel zuzulassen, rufen die Ultra-Gruppierungen der Vereine jetzt zum Boykott auf. „Entweder alle oder niemand“ ist ihre Devise.

„Masken, Distanzierung und beschränkte Zahl von Plätzen: Das entspricht nicht unserer Art, den Fußball zu erleben“, betonten die Anführer der Ultra-Gruppen. Sie appellierten nun an die Fans, die Stadien zu boykottieren, bis sie wieder komplett für Zuschauer geöffnet werden.

Autor: fs

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210