a Serie A

Gennaro Gattuso wird auch in der kommenden Serie-A-Saison an der Seitenlinie stehen. © APA/afp / ALBERTO PIZZOLI

Nach Napoli-Aus: Gattuso hat bereits wieder einen neuen Klub

Erst am Sonntagabend wurde Gennaro Gattuso als Napoli-Trainer entlassen. Knapp zwei Tage später hat er bereits wieder einen neuen Job in der Serie A gefunden.

Gattuso wird zur kommenden Saison die Fiorentina übernehmen. Das teilte der Verein am Dienstag mit. Der 43-Jährige beginne sein Amt als Cheftrainer zum 1. Juli, hieß es in der Mitteilung.


Napoli hatte sich erst am vergangenen Wochenende von Gattuso getrennt, nachdem das Team im Spiel gegen Hellas Verona nicht über ein 1:1 hinauskam und die Saison auf Platz fünf beendete. Damit hatte der Club die erhoffte Champions-League-Platzierung verpasst. Präsident Aurelio De Laurentiis gab die Entlassung kurioserweise via Social Media bekannt. Er bedankte sich bei Gattuso, der in seiner Amtszeit (er übernahm im Dezember 2019) die Coppa Italia gewonnen hatte.

„Napoli zu coachen, war eine wunderbare und intensive Erfahrung.“
Gennaro Gattuso

Am Dienstag bedankte sich dann auch Gattuso in einem emotionalen Brief für seine Zeit in Neapel: „Ich habe eine großartige Stadt kennengelernt, in der ich mich mit meiner Familie sehr wohl gefühlt habe. Napoli zu coachen, war eine wunderbare und intensive Erfahrung. Ich möchte mich bei den Spielern, allen Angestellten und Präsident De Laurentiis, der mir diese Chance gegeben hat, bedanken.“
Gattuso übernimmt die Fiorentina
Nun beginnt für die Milan-Legende aber ein neues Abenteuer. Bei der Fiorentina übernimmt Gattuso das Amt von Giuseppe Iachini, der sowohl Vorgänger als auch Nachfolger des zurückgetretenen Cesare Prandelli war. Der Traditionsklub aus der Toskana bleib in den letzten Jahren hinter den Erwartungen zurück und will nun mit Gattuso in die Erfolgsspur zurückkehren.

Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210