a Serie A

Paolo Zanetti wurde am Mittwoch gefeuert. © ANSA / ALESSIO MARINI / FTJ

Nach Niederlagen-Serie: Venezia feuert Zanetti

Mitten im Abstiegkampf und vor dem Duell mit Juventus hat der FC Venezia seinen Trainer gefeuert. Paolo Zanetti, ehemaliger Coach des FC Südtirol, wurde am Mittwoch entlassen.

Acht Niederlagen in Folge und sechs Punkte Abstand an das rettende Ufer. Zu viel für Venezia, das vor dem Juve-Spiel (Sonntag, 12.30 Uhr) den Trainer Paolo Zanetti gefeuert hat. Für den ehemaligen FCS-Trainer (2017 – 2019) ist es die zweite Entlassung in seiner Karriere.


Im Jänner 2020 wurde er von Ascoli (Serie B) entlassen. Kurz darauf wollten ihn die Toskaner zurückholen, was Zanetti aber ablehnte. Stattdessen dockte er ein halbes Jahr später bei Venezia an, wo ihm im Vorjahr der sensationelle Aufstieg in die Serie A gelang. Der Start in die laufende Saison verlief gut, doch seit einigen Wochen kriselt es in der Lagunenstadt gewaltig. Jetzt hat die Klubführung die Konsequenzen gezogen und Zanetti entlassen. Ein Nachfolger steht noch nicht fest. In der Serie A stehen noch fünf Spieltage aus.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH