a Serie A

Adrien Rabiot am Turiner Flughafen. © ANSA / Alessandro Di Marco

Rabiot in Turin: Juve hat seine Mittelfeld-Verstärkung

Der ehemalige PSG-Spieler Adrien Rabiot wird Serienmeister Juventus verstärken. Er ist bereits am Montag im Piemont eingetroffen.

Der 24-Jährige absolvierte am Montagmorgen beim Club von Superstar Ronaldo den Medizincheck, wie die Italiener auf ihrer Vereinsseite mitteilten. Nachdem er gegen 8.30 von Journalisten und einigen Fans am Flughafen in Turin empfangen wurde.

Nach Medienberichten soll Rabiot, der zuvor auch mit Barcelona, Manchester United und Bayern in Verbindung gebracht wurde, bei der Alten Dame einen 4-Jahresvertrag unterschreiben. Juve war seit geraumer Zeit auf der Suche nach Verstärkung für das zentrale Mittelfeld und buhlte wochenlange um die Dienste das flexibel einsetzbaren Franzosen.

Adrien Rabiot hat bereits die medizinischen Untersuchungen absolviert. © ANSA / Alessandro Di Marco

Rabiot hatte zuletzt für Schlagzeilen gesorgt, da er sich im vergangenen Sommer geweigert hatte, seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag beim französischen Meister Paris Saint-Germain zu verlängern. Daraufhin hatte PSG-Sportdirektor Antero Henrique angekündigt, dass Rabiot nicht mehr zum Einsatz komme. Trainer Thomas Tuchel akzeptierte die Anordnung der Club-Leitung, wenngleich er auf die personellen Engpässe im Mittelfeld hinwies. Nach einer Beschwerde Rabiots bei der Ligue 1 entschied der Rechtsausschuss der französischen Liga im Januar, dass Paris Rabiot wieder in der ersten Mannschaft mittrainieren lassen muss.

Autor: fop/dpa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210