a Serie A

Paulo Dybala hat sich gegen Lecce verletzt. © ANSA / FABIO FRUSTACI

„Sieht schlecht aus“: Dybala droht das WM-Aus

Die AS Roma bangt um Paulo Dybala – dem Argentinier könnte sogar ein Aus für die WM in Katar drohen.

„Ich würde sagen, es sieht schlecht aus, um nicht zu sagen, sehr, sehr schlecht“, sagte Roma-Trainer José Mourinho am Sonntagabend über den Zustand Dybalas. Der 28-Jährige hatte zuvor in der Partie gegen Aufsteiger US Lecce den Siegtreffer zum 2:1 erzielt. Tragisch: Beim Elfmeterschuss verletzte sich Dybala, hinkte zum Torjubel und musste dann ausgewechselt werden.


Italienischen Medien zufolge verletzte sich Dybala am linken Oberschenkelmuskel. Eine Untersuchung am Dienstag soll laut Gazzetta dello Sport Klarheit bringen. Coach Mourinho wollte nicht sagen, ob Dybala möglicherweise erst wieder im kommenden Jahr auf dem Platz stehen könnte. „Ich bin kein Arzt und ich habe nicht mit dem Arzt gesprochen. Aber von der Erfahrung her, nach dem, was ich im Gespräch mit Paulo verstanden habe, ist es schwierig“, meinte der 59 Jahre alte Portugiese. Die WM findet vom 20. November bis 18. Dezember in Katar statt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH