a Serie A

Die Roma fertigte Benevento mit 5:2 ab. © APA/afp / TIZIANA FABI

Tag der offenen Tür in der Serie A

Am Sonntag standen in der Serie A 5 Partien auf dem Programm. Dabei gab es gleich 28 Tore zu bejubeln.

Am meisten Treffer fielen im Spiel zwischen Bologna und Sassuolo. Obwohl die Hausherren nach 60 Minuten mit 3:1 in Führung lagen, mussten sie nach am Ende mit 3:4 geschlagen geben. Sassuolo sprang damit in der Tabelle auf Platz 2. Für die Neroverdi waren am Sonntag zunächst Berardi, Caputo und Djuricic erfolgreich. Für die Entscheidung sorgte dann Bologna-Verteidiger Tomiyasu mit einem unglücklichen Eigentor in der 77. Minute.

Sassuolo stürmt auf Platz 2. © ANSA / GIORGIO BENVENUTI


In einer Krise befindet sich derweil Torino. Trotz eines Doppelpacks von Nationalstürmer Belotti verloren die Turiner zuhause gegen Cagliari mit 2:3 und stehen weiter ohne Punkte da. Auf Seiten von Cagliari war Giovanni Simeone der gefeierte Held. Der Argentinier (Sohn von Atletico-Coach Diego Simeone) führte die Sarden mit einem Doppelpack zum 1. Saisonsieg.
Wichtiger Sieg für die Roma
Im Abendspiel schlug die AS Roma Aufsteiger Benevento am Ende klar mit 5:2. Dabei gingen die Gäste, die von Filippo Inzaghi gecoacht werden, in der 5. Minute mit 1:0 in Führung und glichen in der 55. Minute zum zwischenzeitlichen 2:2 aus. Doch nach dem Elfmeter-Tor von Veretout in der 69. Minute war die Roma nicht mehr aufzuhalten. Durch ihren 2. Saisonsieg zogen die Hauptstädter, bei denen Dzeko doppelt traf, in der Tabelle an Benevento vorbei.

Auch bei den restlichen beiden Sonntagspartien fielen reichlich Tore. So schlug Udinese Parma mit 3:2, während sich Spezia und Fiorentina 2:2-Unentschieden trennten. Dabei war die Fiorentina bereits nach 4 Minuten mit 2:0 in Front gelegen.




Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210