a Serie A

Regenwetter empfing Luca Gotti und seine Mannschaft bei der Ankunft in Gröden.

Trainingslager: Spezia in Gröden angekommen

Der nächste Profi-Fußballverein ist in Südtirol angekommen. Spezia gastiert bis zum 22. Juli in Gröden. Auch vier Testspiele sind geplant.

Am Montag sind die Serie-A-Kicker von Spezia Calcio in Gröden angekommen. Mehr als zwei Wochen lang werden die Profis um Ex-FCS-Stürmer Emmanuel Gyasi in Südtirol schwitzen. Schon am Montagabend stand die erste Trainingseinheit in St. Christina auf dem Programm. Trainiert wird Spezia seit der neuen Saison von Luca Gotti, der erst vor wenigen Tagen als neuer Coach präsentiert wurde.


Im Rahmen des Trainingslagers stehen auch vier Testspiele auf dem Programm: Gegen Gröden (9. Juli/St. Christina), Bochum (16. Juli/Brixen), Stegen (17. Juli/St. Christina) und Jablonek (21. Juli/Spielort noch offen).

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH