a Serie A

Dusan Vlahovic schoss Juventus in Cagliari zum Sieg. © APA/afp / ALBERTO PIZZOLI

Vlahovic rettet Juve – Inter erhöht Druck auf Milan

Juventus und Inter haben dem Serie-A-Samstag ihren Stempel aufgedrückt: Die Turiner drehten in Cagliari das Spiel, die Mailänder träumen nach dem Heimsieg gegen Verona weiter vom Scudetto.

Es war ein wahrer Kraftakt, der Juventus zum 2:1-Sieg auf Sardinien verholfen hat. Dadurch festigte die Vecchia Signora den 4. Tabellenplatz.


Cagliaris Nationalspieler Joao Pedro hatte die Hausherren bereits nach 10 Minuten in Führung geschossen, ehe der aufgerückte Matthijs De Ligt unmittelbar vor der Pause per Kopf das 1:1 erzielte. In der 75. Minute schoss der lange Zeit völlig abgemeldete Dusan Vlahovic Juves Siegtor. Der Stürmerstar wurde von Paulo Dybala auf die Reise geschickt und schloss mit einem trockenen Schuss zum 2:1 ab. Während Cagliari somit weiter in argen Abstiegsnöten steckt, hält Juventus seinen Champions-League-Kurs bei.

In der Erfolgsspur befindet sich auch Meister Inter. Die Inzaghi-Elf besiegte Hellas Verona im mit 61.000 Zuschauern gefüllten San Siro souverän mit 2:0.

Inter bejubelt einen ungefährdeten Heimsieg gegen Verona. © APA/afp / MIGUEL MEDINA

Der Matchwinner auf Seiten der Mailänder war dabei der formstarke Ivan Perisic, der die Vorarbeit zu beiden Treffern lieferte und Inters Offensivspiel immer wieder ankurbelte. In der 22. Minute setzte er Barella mit einer langen Flanke ideal in Szene, dieser verwertete per Außenriss zum 1:0. Nur wenige Minuten später bediente Perisic den am zweiten Pfosten freistehenden Dzeko, dessen Abstauber das 2:0 bedeutete. Danach ließ Inter nichts mehr anbrennen.

Die Nerazzurri pirschen sich mit diesem Sieg bis auf einen Zähler an Tabellenführer Milan heran, der am Sonntagabend beim FC Torino gastiert. Napoli, das punktegleich mit Inter an Position zwei liegt, schielt im Heimspiel gegen Fiorentina auf die Tabellenspitze.

Die Ergebnisse vom Samstag:
Empoli – Spezia 0:0

Inter – Verona 2:0
Tore: 1:0 Barella (22.), 2:0 Dzeko (30.)

Cagliari – Juventus 1:2
Tore: 1:0 Joao Pedro (10.), 1:1 De Ligt (45.), 1:2 Vlahovic (75.)
Die Spiele vom Sonntag:
Genoa – Lazio (12.30 Uhr)
Napoli – Fiorentina (15 Uhr)
Sassuolo – Atalanta
Venezia – Udinese
Roma – Salernitana (18 Uhr)
Torino – Milan (20.45 Uhr)
Die Tabelle:
SPGUVTVP
1. Milan32208456:2968
2. Inter32199466:2666
3. Napoli32206658:2666
4. Juventus32188649:2862
5. Roma32176953:3657
6. Lazio32167964:4755
7. Fiorentina321651152:4453
8. Atalanta321410857:4052
9. Sassuolo3212101058:5246
10. Hellas Verona321291156:4945
11. Torino3210101239:3440
12. Bologna321171436:4540
13. Udinese329121147:4939
14. Empoli328101441:5634
15. Spezia32961732:5433
16. Sampdoria32851939:5429
17. Cagliari325101730:6125
18. Genoa322161424:5222
19. Venezia31571926:5722
20. Salernitana31472024:6819


Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH