a Serie A

Stefano Pioli und Paolo Zanetti: Am Ende des Spiels stand der Milan-Trainer mit 3 Punkten mehr auf seinem Konto da. © APA/afp / TIZIANA FABI

Zanetti hat das Nachsehen: Milan schließt zu Inter auf

Mit einem Sieg über Venezia, der Mannschaft des ehemaligen FCS-Trainers Paolo Zanetti, hat Milan zu Tabellenführer und Stadtrivale Inter aufgeschlossen.

Venezia hat seine Haut im San Siro teuer verkauft, am Ende aber trotzdem Lehrgeld zahlen müssen. Bis zur 68. Minute hielt sich die Zanetti-Truppe schadlos, ehe Brahim Diaz die Führung erzielte.


Den zweiten Mailänder Treffer erzielte Theo Hernandez, der von Alexis Saelemaekers fantastisch in Szene gesetzt wurde und freistehend vor Venezia-Goalie Niki Mäenpää zum 2:0-Endstand einschoss (82.). Während Milan gemeinsam mit Stadtrivale Inter von der Tabellenspitze grüßt, steht Zanetti mit den Venezianern auf einem Abstiegsplatz. Die Abstände sind allerdings noch extrem gering. Bis zu Rang 10 fehlen Venezia nur 3 Punkte.

Bereits am Vorabend hatte Juventus mit Ach und Krach einen Sieg über Spezia errungen.

Die Ergebnisse der Abendspiele: 5. Spieltag
Milan – Venezia 2:0
1:0 Diaz (68.), 2:0 Hernandez (82.)

Cagliari – Empoli 0:2
0:1 Di Francesco (29.), 0:2 Stulac (69.)
Die Tabelle
SPGUVTVP
1. Napoli550014:215
2. Inter541018:513
3. Milan541010:213
4. Roma540112:512
5. Atalanta53116:410
6. Fiorentina53028:99
7. Lazio522112:78
8. Bologna52217:108
9. Torino52128:57
10. Udinese52126:77
11. Empoli52035:86
12. Juventus51227:85
13. Sampdoria51225:75
14. Sassuolo51135:74
15. Hellas Verona51138:114
16. Genoa51137:124
17. Spezia51137:134
18. Venezia51043:103
19. Cagliari50237:132
20. Salernitana50144:141


Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos