a Serie A

Zlatan Ibrahimovic richtete ehrliche Worte ans Fernsehpublikum. © ANSA / ETTORE FERRARI

Zlatans emotionaler Auftritt: „Nichts zu tun, ist der größte Fehler“

Fußball-Superstar Zlatan Ibrahimovic hat beim Festival di Sanremo sehr emotional für das Verlieren-Können geworben.

„Ich bin Zlatan, wenn ich gewinne und wenn ich verliere“, sagte der 39 Jahre alte Torjäger des AC Milan auf der Bühne bei der TV-Show. Er legte die Hand auf die Brust. Ibra, wie ihn seine Fans nennen, hatte im Laufe der Woche bei dem am Samstag zu Ende gegangenen Musikwettbewerb mehrere Auftritte. Er habe bei der Rede „sein Herz den Fernsehzuschauern geöffnet“, schrieb das Blatt Tuttosport danach.


Im dunklen Glitzer-Smoking sagte der exzentrische Sportler, er liebe Herausforderungen: „Wenn du dich nicht herausforderst, dann kannst du nicht wachsen.“ Selbst wenn man Fehler mache: „Nichts zu tun, ist der größte Fehler, den man machen kann.“

„Das Scheitern ist nicht das Gegenteil des Erfolgs“
Zlatan Ibrahimovic
„Ich habe 945 Spiele gespielt, davon habe viele gewonnen, aber nicht alle. Ich habe elf Meisterschaften gewonnen, aber auch ein paar verloren. Ich habe viele Pokale gewonnen, aber auch ein paar verloren. Ich bin Zlatan, auch wenn ich nicht jedes Spiel gewonnen habe“, sagte der Schwede in sehr gutem Italienisch. „Das Scheitern ist nicht das Gegenteil des Erfolgs, es ist ein Teil des Erfolgs.“

Zlatan Ibrahimovic war einer der Stargäste des Festival di Sanremo. © ANSA / ETTORE FERRARI


Für seine Auftritte beim alljährlichen Musikfest im Ariston-Theater in der Küstenstadt in Ligurien bekam Ibrahimovic in den Medien viel Lob. Musikalisch gewann die römische Rockband Maneskin den Wettbewerb. Beim AC Milan muss der Fußballer wegen einer Verletzung gerade pausieren.

Autor: fop/dpa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210