a Serie A

Kehrt zu Juventus zurück: Martin Caceres (links). © APA/epa / LANCIA

Zum dritten Mal: Juventus holt Caceres zurück

Verteidiger-Rochade beim Rekordmeister: Juventus gibt Mehdi Benatia ab und dafür einen alten Bekannten zurück nach Turin. Martin Caceres wird zum dritten Mal in seiner Karriere bei Juventus unterschreiben.

Der Uruguayer ist in Turin bestens bekannt. Fünf Mal krönte sich Caceres mit Juventus bereits zum italienischen Meister (drei Mal unter Antonio Conte, zwei Mal unter Max Allegri). 2009 kam der 86-fache Nationalspieler zum ersten Mal zu Juventus. In der Folge wechselte der Abwehrspieler, der sowohl Innen- als auch Außenverteidiger spielen kann, zu Sevilla.

Benatia geht nach Katar

Im Jänner 2012 begann Caceres sein zweites Juventus-Abenteuer, ehe er viereinhalb Jahre später zu Southampton ging. Über die Zwischenstationen Hellas Verona und Lazio geht es jetzt zurück nach Turin. Dort soll Caceres den Marokkaner Benatia ersetzen, der vor einem Wechsel nach Katar steht. Weitere heiße Kandidaten für die freie Stelle in der Juve-Innenverteidigung waren Bruno Alves (der Parma-Verteidiger ist einer der besten Kumpels von Cristiano Ronaldo) und Martin Skrtel (Fenerbahce).

Nachdem Caceres, der übrigens keinen Berater hat und seine Klubs selbst sondiert, den Medizincheck absolviert hat, soll er bei Juventus offiziell vorgestellt werden.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210