a Serie B

Matteo Rover ist drauf und dran, beim FC Südtirol den ganz großen Durchbruch zu schaffen. © Alfred Tschager

Das FCS-Juwel auf den Spuren von Pinamonti und Zaniolo

Beim FC Südtirol ist er längst unersetzlich. Matteo Rover hat die Serie B im Eiltempo erobert und ist mitunter jener FCS-Spieler, der den größten Qualitätssprung gemacht hat. Er ist der letzte Spieler eines magischen Inter-Trios, der es noch nicht in die Serie A und die Squadra Azzurra geschafft hat. Doch mittlerweile scheint für den 23-Jährigen nichts mehr unmöglich.

Gemeinsam mit dem Nonsberger Andrea Pinamonti und Roma-Star Nicolò Zaniolo stürmte Matteo Rover in der Inter-Jugend. Die drei Fußballprofis sind gleich alt. Während Pinamonti und Zaniolo schon Nationalspieler sind, schafft der FCS-Angreifer gerade den Durchbruch in der Serie B. Doch das Ende der Fahnenstange ist das bei Rover nicht. Er hat mit 23 Jahren noch fast die gesamte Karriere vor sich.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH