a Serie B

Alessandro Malomo wird nicht mehr im Drusus-Stadion auflaufen. © Bordoni

Ein Abwehrhüne verlässt den FC Südtirol

Alessandro Malomo wird kommende Saison nicht mit dem FCS in der Serie B auflaufen. Er bestritt 66 Pflichtspiele für die Südtiroler, spielte mittlerweile in den Planungen von Coach Lamberto Zauli keine Rolle mehr.

Wie von SportNews bereits im Vorfeld berichtet, hat der 31-jährige Römer bei Calcio Foggia in der Serie C unterschrieben. Der FC Südtirol und der Club aus Apulien haben einem fixen Wechsel zugestimmt und diesen nun am Mittwochabend offiziell bekanntgegeben.


Der vielseitig einsetzbare Abwehrspieler wechselte im Oktober 2020 zum FC Südtirol. In zwei Saison mit dem weißroten Klub brachte es Malomo auf insgesamt 66 Einsätze, fünf Treffer und eine Vorlage. In der letztjährigen Saison leistete er einen maßgeblichen Beitrag zum historischen Aufstieg in die Serie B (31 Einsätze und drei Treffer).

Vor seinem Engagement lief Malomo unter anderem bei Triestina, Venezia, Vicenza und Pavia auf. Dabei brachte er es auch auf neun Serie-B-Einsätze.


Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH