a Serie B

Die Spieler des FC Südtirol sind im neuen „FIFA 23“ vertreten. © Bordoni

FIFA 23: Der FC Südtirol ist dabei!

Große Ehre für den FC Südtirol: Der Serie-B-Aufsteiger ist heuer erstmals im weltberühmten Videospiel „FIFA“ dabei.

Etablierte Marke, Millionen jahrelanger Spieler, fast schon ein Monopol auf dem Markt der Fußballsimulationen: „FIFA“ ist im Sportsegment ein absolutes Flaggschiff des Herausgebers EA SPORTS. Seit 1993 gibt es dieses Videospiel, das inzwischen zu den beliebtesten der Welt zählt. Nun ist auch der FC Südtirol erstmals darin vertreten.


Dies war alles andere als klar. In den letzten Jahren erwarb „FIFA“ nämlich keine Lizenz für die Serie B. Im neuen „FIFA 23“ ist die zweithöchste Spielklasse mit seinen 20 Mannschaften jetzt aber vollständig lizenziert worden. Das gab EA Sports in dieser Woche bekannt. Der Grund dafür könnte auch sein, dass die Serie B heuer eine große Fangemeinde hat. So sind etablierte Vereine wie Palermo oder Bari im Sommer in diese Liga aufgestiegen.

Volle Lizenz für die Serie B
Im Gegensatz zur Serie A hat „FIFA“ für alle Serie-B-Teams die Namensrechte erworben. Auch die echten Logos und Trikots der Klubs sind vertreten. In der Serie A ist dies beispielsweise bei Atalanta, Roma oder Lazio nicht der Fall. Zumindest Juventus ist wieder unter seinem originalen Namen steuerbar – und nicht mehr als „Piemonte Calcio“ aufgelistet.

Wie auch immer: Für den FCS ist die Präsenz bei FIFA allemal eine gute Sache und könnte dem internationalen Prestige des Vereins gut tun. Das neue „FIFA 23“ erscheint in einem Monat, also am 30. September. Auf die Gesamtstärken von Fabian Tait & Co. darf man jedenfalls gespannt sein.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH