a Serie B

Schon im FCS-Training: Hans Nicolussi Caviglia.

Jetzt ist es offiziell: Nicolussi Caviglia ist ein FCS-Spieler

Seit Wochen hat Sportdirektor Paolo Bravo an diesem Transfer gearbeitet, jetzt ist er offiziell: Hans Nicolussi Caviglia wechselt von Juventus zum FC Südtirol.

Seit Montag ist Nicolussi Caviglia (22) in Ratschings, wo er unter FCS-Trainer Lamberto Zauli die ersten Trainingseinheiten bereits hinter sich hat (SportNews hat ausführlich berichtet). Der Mittelfeldspieler kommt auf Leihbasis von Juventus. Das Übereinkommen wurde für ein Jahr getroffen.


Nicolussi Caviglia hat den gesamten Jugendsektor von Juventus durchlaufen. Im März 2019 feierte er gegen Udinese sein Serie-A-Debüt. Insgesamt lief er 3-mal in der höchsten italienischen Fußballliga auf. Es folgte ein Wechsel zu Perugia in die Serie B (27 Spiele), ehe er sich beim darauffolgenden Serie-A-Engagement bei Parma schwer verletzte (im Dezember 2020) und erst im Finale der abgelaufenen Saison wieder auf Touren kam.

Nicolussi Caviglia war einer der Wunschspieler von Bravo und Zauli, der den Achter aus seiner Zeit bei der Juventus U23 bestens kennt. Seit Juni bastelte der FCS an einem Transfer, der sich aufgrund des Interesses von weiteren Serie-B-Klubs in die Länge zog.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH