a Serie B

FCS-Sportdirektor Paolo Bravo stand in den letzten Tagen in der Kritik.

Nach heftiger Kritik: Paolo Bravo wehrt sich

Mit der Trainerentlassung fünf Tage vor dem Meisterschaftsstart hat Sportchef Paolo Bravo beim FC Südtirol für mächtig Wirbel gesorgt. Jetzt wehrt er sich gegen die Kritik.

Paolo Bravo nimmt den Trainer-Fehlgriff mit Lamberto Zauli auf seine Kappe, wehrt sich aber gegen den Vorwurf, der Wechsel habe zu Chaos in der Mannschaft geführt. Außerdem erläutern wir, wie der Stand der Transferdinge beim FCS ist.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH