a Serie B

Giovanni Crociata ist zurück bei Empoli – aber nur vorübergehend. © Juri Autovino

Offiziell: Crociata verlässt den FC Südtirol

Auf den letzten Drücker ist Giovanni Crociata im Sommer zum FC Südtirol gewechselt. Jetzt ist der Mittelfeldspieler schon wieder weg. Überraschung ist das keine.

Schon vor rund zwei Wochen hat SportNews berichtet, dass Giovanni Crociata keine Zukunft beim FCS hat. Jetzt ist der 25-Jährige aus Palermo offiziell zu seinem Stammverein Empoli zurückgekehrt.


In der Serie A (Ex-FCS-Trainer Paolo Zanetti ist der Chefcoach bei Empoli) hat Crociata aber keine Bleibe. Vielmehr steht eine erneute Leihe in die Serie B im Raum. Aller Voraussicht nach wird Cittadella den Mittelfeldspieler bis Saisonende ausleihen. Am Montagabend hat der FCS seinen nunmehrigen Ex-Profi offiziell verabschiedet. „Der FC Südtirol bedankt sich bei Giovanni Crociata für den stets gezeigten Einsatz und wünscht ihm weiterhin viel Erfolg“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH