a Serie B

Paolo Bravo hat Zauli nach Südtirol geholt und ihn nur 57 Tage später wieder entlassen.

Trainer-Beben beim FCS: Jetzt spricht der Sportchef

Nur 57 Tage war Lamberto Zauli als Trainer des FC Südtirol im Amt. Seit gestern ist der 51-jährige Römer Klubgeschichte. Am Vormittag wurde Zauli entlassen. Kurz darauf nahm Sportdirektor Paolo Bravo im exklusiven Interview Stellung und erklärte die Gründe für das schnelle Aus.

Von:
Christian Staffler

Der FC Südtirol hat 5 Tage vor dem Saisonstart in Brescia den Trainer entlassen. Am Dienstag trennten sich die Weißroten von Zauli. S+ hat bei Sportchef Paolo Bravo nachgefragt und die Gründe erfahren.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH