a Serie B

Verteidiger De Col wird in der Marienklinik dem Medizincheck unterzogen. © Alfred Tschager

Trainingsauftakt: Der FCS ist in die erste Serie-B-Saison gestartet

Der Auftakt ist gemacht. Am Montag hat der FC Südtirol die historische erste Serie-B-Saison der Klubgeschichte in Angriff genommen. Ein klassisches Mannschaftstraining gab es allerdings noch nicht.

Ein paar Läufe ohne Ball, etwas Kraftkammer und das war es dann auch. So ging der Trainingsauftakt des FC Südtirol über die Bühne. Einige Spieler absolvierten noch die medizinischen Tests, die wie jedes Jahr in der Marienklinik in Bozen gemacht wurde.


In den nächsten Tagen wird Zauli dann in das Mannschaftstraining übergehen. Der FCS-Kader ist noch lange nicht komplett und das wird (voraussichtlich) auch bis zum Start des Trainingslagers am 10. Juli in Ridnaun so sein. Als jüngsten Neuzugang konnten die Südtiroler den ehemaligen Parma-Profi Mattia Sprocati begrüßen. Rückkehrer Simone Mazzocchi wird in den nächsten Tagen im FCS-Center in Rungg erwartet.

Zum gesamten Sommerfahrplan – inklusive der Testspiele – des FC Südtirol geht es hier.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH