a Serie B

Palermo trainiert auf der Anlage von Manchester City. © Palermo Football Club

Vor FCS-Duell: Palermo trainiert in Manchester

Während der FC Südtirol die Länderspielpause im Montiggler Wald überbrückt, hat der nächste Gegner der Weiß-Roten, der FC Palermo, seine Trainingszelte im Wohnzimmer von Manchester City aufgeschlagen. Der ungewöhnliche Besuch bei Pep Guardiola und seinem Star-Ensemble hat einen speziellen Grund.

Am Dienstag ist der gesamte Palermo-Tross nach Großbritannien aufgebrochen, wo noch bis Samstag im ultramodernen Etihad Campus trainiert wird. Es ist das rund 380 Millionen Euro teure Hauptquartier von Manchester City.


Zustande gekommen ist das Trainingslager auf Initiative von Scheich Mansour, der mit seiner City Football Group Mehrheitseigner von mehreren Sportvereinen rund um den Globus ist – darunter eben auch ManCity und seit Juli diesen Jahres Palermo. Beim namhaften Zweitligaaufsteiger aus der fünftgrößten Stadt Italiens haben die Besitzer aus Abu Dhabi offenbar das größte Entwicklungspotenzial ausgemacht. „Man merkt, dass sie uns nach oben führen und unseren Wachstum vorantreiben wollen. Wobei wir allerdings nicht vergessen dürfen, wo wir noch im vergangenen März gestanden sind“, wird Palermo-Trainer Eugenio Corini in der Gazzetta dello Sport zitiert.

In der Tat war es noch vor kurzem nicht gut bestellt um den ehemaligen Serie-A-Verein. Finanzielle Schwierigkeiten konnten aber hinter sich gelassen werden, ebenso die dritte Liga, der man über den Umweg der Playoffs entkommen ist. Nun wartet am nächsten Spieltag der FC Südtirol als Gegner. Das Aufeinandertreffen steigt am 1. Oktober im Stadio Renzo Barbera.

Zuvor allerdings werden die Sizilianer noch zweimal täglich in Manchester ihre Trainings absolvieren. Am Freitag ist eine gemeinsame Übungseinheit mit Premier-League-Klub Nottingham Forest angesetzt, am Samstag geht es dann wieder zurück in den Süden.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH