a Serie B

Giovanni Zaro hat die letzten beiden Jahre beim FC Südtirol verbracht und war dabei stets ein Leistungsträger. © Fotoservizio Bordoni

Zaro vor Abschied beim FC Südtirol: Die Hintergründe

In der abgelaufenen Serie-B-Saison war Giovanni Zaro einer der besten Verteidiger der Liga. Der weiß-rote Innenverteidiger war nicht nur defensiv bärenstark, sondern mit 5 Treffern auch der torgefährlichste zentrale Abwehrspieler der Serie B. Jetzt trennen sich die Wege zwischen Zaro und dem FCS. Aber warum eigentlich?

Zwei Jahre lang hat Giovanni Zaro für den FC Südtirol verteidigt. Nach dem Meistertitel in der Serie C gab es die fabelhafte Debütsaison in der Serie B. Dabei betrat nicht nur der FCS Neuland, sondern auch Zaro. Mit 29 Jahren avancierte der Innenverteidiger – fast wie aus dem Nichts – zu einem der besten Abwehrspieler der Liga. Jetzt wird ihn der FCS abgeben, was für viel Verwunderung sorgt. Doch so unverhofft kommt der Abgang nicht. Details und und Hintergründe gibt es hier.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Vervollständigen sie Ihre Profil-Angaben, um Kommentare zu schreiben.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH