a Serie B

Der FC Südtirol hatte gegen Reggina keine Chance. © Bordoni

Klatsche in Kalabrien: Der FCS-Fehlstart ist perfekt

Der FC Südtirol hat am 3. Spieltag der Serie B eine klare Niederlage kassiert. Für die Weiß-Roten war am Sonntagabend in Reggio Calabria nichts zu holen.

Nach 3 Spieltagen kann man sagen: Der FCS ist in der Serie B noch nicht angekommen. Nachdem der Aufsteiger in den ersten beiden Spielen noch gut mithalten konnte und teilweise unglücklich verloren hatte, hatte die Greco-Truppe am Sonntag gegen Reggina überhaupt keine Chance. Am Ende siegten die Hausherren aus der Küstenstadt im Süden Italiens völlig verdient mit 4:0.


Für den künftigen Trainer, der wohl Pierpaolo Bisoli heißen wird, wartet also viel Arbeit. Der 55-Jährige soll im Laufe der Woche von Interimstrainer Leandro Greco übernehmen. Dass es die letzte Partie für Greco als Chefcoach sein würde, war bereits im Vorfeld klar gewesen.


Der FCS, der ohne den verletzten Kapitän Fabian Tait auskommen musste, kam bei teils strömendem Regen von Beginn an nicht gut ins Spiel. In der 24. Minute sah Abwehrchef Marco Curto (er traf mit gestrecktem Bein den Fuß seines Gegenspielers) die Rote Karte. Im Anschluss daran war der FC Südtirol unter Dauerdruck. Am Ende konnten sich die Weiß-Roten bei Torhüter Giacomo Poluzzi bedanken, dass das Ergebnis nicht noch höher ausfiel. Reggina-Trainer Filippo Inzaghi (er saß wegen einer Sperre auf der Tribüne) brauchte sich um den Ausgang der Partie eigentlich nie Sorgen machen. Spätestens nach dem 2:0, das kurz vor der Pause fiel, war die Partie entschieden.

Die Höhepunkte

Rot für CurtoAufgrund einer VAR-Entscheidung sieht Curto (er traf voll den Fuß seines Gegenspielers) glatt Rot. Der Verteidiger war bereits verwarnt, doch Schiedsrichter Rutella zeigt nach einem bösen Foul direkt die Ampelkarte.
Reggina-Doppelschlag Mit einer Freistoßflanke trifft Di Chiara den Pfosten (35.). FCS-Offensivmann Carretta kriegt den Ball nicht weg und Di Chiara flankt erneut. Fabbian köpft aus kurzer Distanz zur Führung ein. 10 Minuten später trifft Majer nach einem schönen Spielzug, doch der VAR greift aufgrund eines möglichen Handspiels von Menez ein. Dieses gibt es aber nicht, das Tor zählt und der FCS geht mit einem 0:2 in die Pause.
FCS-PfostenIn der 53. Minute köpft Belardinelli den Ball nach einer Ecke an die Oberkante der Querlatte. Die bisher beste Aktion der Weiß-Roten.
Reggina gnadenlosNach einer Stunde lässt sich Davi an der Grundlinie austanzen, den Querpass verwandelt Pierozzi zum 3:0 für Reggina. In der 71. Minute fälscht Zaro eine Hereingabe von Canotto ab, Poluzzi lenkt den Ball irgendwie an die Querlatte und Lombardi staubt zum 4:0 ab.

Für den FC Südtirol geht es am kommenden Sonntag um 16.15 Uhr mit einem Heimspiel gegen Pisa weiter. Spätestens dann müssen die ersten Punkte her. Nach 3 Spielen steht der FCS jedenfalls – als einzige Mannschaft der Liga – mit 0 Punkten da.
Reggina – FC Südtirol 4:0
Reggina (4-3-3): Colombi; Pierozzi, Cionek, Gagliolo, Di Chiara (ab 77. Giraudo); Fabbian (ab 67. Lombardi), Crisetig (ab 67. Liotti), Majer; Canotto (ab 77. Cicerelli), Menez (ab 80. Gori), Rivas.
Trainer: Inzaghi

FCS (4-3-3): Poluzzi; De Col, Zaro, Curto, D'Orazio; Belardinelli, Pompetti (ab 78. Marconi), Nicolussi Caviglia (ab 46. Davi); Carretta (ab 46. Rover), Odogwu (ab 46. Mazzocchi), Casiraghi (ab 25. Vinetot).
Trainer: Greco

Tore: 1:0 Fabbian (35.), 2:0 Majer (45.+1), 3:0 Pierozzi (61.), 4:0 Lombardi (71.)

Rote Karte: Curto (24.)

Zuschauer: 10.500
Die Tabelle
SPGUVTVP
1. Ascoli32106:47
2. Genoa32103:17
3. Reggina32017:26
4. Frosinone32015:26
5. Cosenza32013:26
6. Brescia32013:36
7. Bari31206:45
8. Parma31203:25
9. Palermo31115:44
10. Cittadella31116:64
11. Venezia31114:44
12. Cagliari31113:34
13. Benevento31112:24
14. Spal31113:44
15. Modena31025:43
16. Ternana31023:63
17. Como30213:42
18. Pisa30125:71
19. Perugia30121:51
20. FC Südtirol30031:80

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH