a Serie D

Matteo Timpone ist mit Virtus am Mittwoch auswärts gefordert. © R. Eheim

Nach Pause: Virtus in einem 6-Punkte-Spiel gefordert

Nach zweieinhalb Wochen Pause nimmt Virtus Bozen am Mittwoch den Spielbetrieb wieder auf. Dabei sind die Talferstädter gleich in einem wichtigen 6-Punkte-Spiel gefordert.

Die Sebastiani-Truppe gastiert am Mittwochnachmittag bei Este. Beide Teams befinden sich derzeit in der Playout-Zone, wobei Virtus 3 Punkte weniger auf dem Konto hat. Bei einer Niederlage würde sich der Abstand auf die „Nicht-Abstiegsplätze“ weiter vergrößern.


Für Virtus wäre es der perfekte Zeitpunkt, die Auswärtsbilanz aufzubessern. So gab es in dieser Saison in der Fremde lediglich einen Sieg. Im Hinspiel gegen Este holte Virtus in Bozen übrigens ein 1:1-Unentschieden. Damals sorgte der eingewechselte Thomas Mair in der Schlussphase für die Punkteteilung.

Serie D (Gruppe C), 31. Spieltag
Mittwoch (15 Uhr):
Ambrosiana – Cartigliano
Arzignano – Mestre
Belluno – Adriese
Cjarlins Muzane – Chions
Delta Porto Tolle – Campodarsego
Este – Virtus Bozen
Clodiense Chioggia – Luparense
Union Feltre – Manzanese
San Giorgio-Sedico - Montebelluna

SPGUVTVP
1. Trient311712253:3063
2. Clodiensechioggia30158740:2953
3. Manzanese31158858:4153
4. Arzignano29146934:2648
5. Cjarlins Muzane311212750:4448
6. Caldiero Terme311114638:2947
7. Mestre311451242:4247
8. Luparense311371147:4046
9. Belluno311113734:3346
10. Delta Porto Tolle301341332:3143
11. Adriese3111101043:4443
12. Cartigliano301011932:3341
13. Union San Giorgio3110101141:3640
14. Ambrosiana319101244:5137
15. Montebelluna31971534:4934
16. Este307121134:4033
17. Virtus Bozen31961641:4333
18. Campodarsego30781531:4029
19. Union Feltre31761833:5327
20. Chions30391823:5018

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210