a Serie D

Nicht mehr Trainer in Trient: Luciano De Paola. © Facebook

Nächster Trainerwechsel: Trient feuert De Paola

Zehn Punkte Rückstand auf einen sicheren Tabellenplatz: Das ist für die Trientner Vereinsführung zu viel und Grund genug, um den zweiten Trainerwechsel der Saison vorzunehmen.

Lange war Luciano De Paolo nicht Trainer bei Serie-D-Klub Trient. Der 57-jährige aus Crotone hatte erst im Laufe der Hinrunde das Zepter von Claudio Rastelli übernommen. Weil Trient nach wie vor in der Abstiegszone feststeckt, hat die Klubführung jetzt erneut den Trainer gewechselt. Zum neuen Trainer wurde Loris Bodo, zuvor Jugendleiter und A-Jugendtrainer bei den Blaugelben, bestimmt.

De Paolo ist nicht der einzige, der seine Koffer in der Hauptstadt des Trentino packen musste. Auch Sportdirektor Erminio Gizzarelli wurde gefeuert. Trient steht nach 19 Spieltagen mit nur 13 Punkten am Tabellenende der Serie D.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210