a Serie D

Für Julian Bacher (rechts) könnte die Saison beendet sein. © Griessmair / Griessmair

Wieder ein Verletzter bei den „Jergina“

Während der gestrigen Trainingseinheit, hat sich erneut ein Spieler des Serie-D-Ligisten St. Georgen schwer verletzt. Für ihn könnte die Saison beendet sein.

Das Verletzungspech reißt bei St. Georgen nicht ab. Teilweise fehlten Trainer Patrizio Morini im Laufe der Meisterschaft, bis zu 8 Spieler verletzungsbedingt. In den letzten Wochen entspannte sich die Situation, doch gestern schlug der Verletzungsteufel wieder zu. Julian Bacher brach sich das Schien- und Wadenbein. Bereits heute Donnerstag wird er operiert.

GET WELL SOON, WARRIOR! ❤️🖤Il nostro giovane guerriero del centrocampo, Julian Bacher, ieri in allenamento, si è...

Pubblicato da ASC St. Georgen su Giovedì 24 gennaio 2019

Autor: chm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210