a Fußball

Der Bozner FC steht in der zweiten Runde des Italienpokals Alexander Canal erzielte den Siegestreffer gegen St. Pauls in der 91. Minute

Italienpokal der Ober und Landesliga: Bozner FC eine Runde weiter

Nach Weinstraße Süd (2:1 und 2:2 gegen den SSV Brixen im Kreis H) hat am Mittwoch auch der Bozner FC die zweite Runde des Italienpokals der Ober- und Landesliga erreicht. Die Talferstädter bezwangen den FC St. Pauls dank eines Treffers von Alexander Canal in der 91. Minute mit 2:1-Toren und sicherte sich den Sieg im Kreis E. Die Entscheidungen in den restlichen acht Kreisen fallen am 4. September.

Im Kreis E war die Ausgangsposition vor dem heutigen Spiel zwischen dem Bozner FC und St. Pauls klar. Der Elf aus dem Überetsch genügte nach dem 4:1-Auftaktsieg gegen Neugries ein Unentschieden, um in die zweite Runde aufzusteigen, während der Bozner FC nach dem 2:2 im Eröffnungsspiel gegen Neugries unbedingt gewinnen musste.

Beide Mannschaften schonten heute einige Stammspieler. Die Bozner erwischten den besseren Start und gingen in der 35. Minute mit Fabio Bertoldi in Führung. Dann übernahm St. Pauls das Kommando und kam in der 80. Minute mit Neuzugang Robert Larcher zum verdienten Ausgleich. Die Mannschaft von Martin klotzner glaubte schon der zweiten Runde zu sein, als Alexander Canal in der 1. Minuten der Nachspielzeit doch noch zum 2:1-Siefestreffer für den Bozner FC traf und so dem Oberliga-Aufsteiger in die nächste Runde schoss.


Ergebnisse Kreis E

Neugries - Bozner FC 2:2
0:1 Fischnaller, 1:1 Sincich, 1:2 Saltuari, 2:2 Marco Baggio
St. Pauls - Neugries 4:1
1:0 Stein (5.), 2:0 Delueg (33.), 3:0 Bovolenta (38.), 3:1 Visalli (55.), 4:1 Giacomuzzi (75.)
Bozner FC - St. Pauls 2:1
1:0 Fabio Bertoldi (35.), 1:1 Robert Larcher (80.), 2:1 Alexander Canal (91.)


Tabelle:

1. Bozner FC 4 Punkte
2. FC St. Pauls 3
3. Neugries 1

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210