a Fußball

Armin Mayr und der FC Eppan haben im Italienpokal St. Georgen zu Gast

Italienpokal der Ober- und Landesliga geht in die zweite Runde

Am Mittwoch stehen sich im Pokalbewerb der Südtiroler Ober- und Landesligisten die zehn noch verbliebenen Teams in fünf K.O.-Duellen gegenüber. Dabei entscheidet ein einziges Spiel über Weiterkommen oder Scheitern entschieden.

Von den zehn Mannschaften kommen deren acht aus der höchsten regionalen Spielklasse. Mit dem SSV Ahrntal, der in seiner Gruppe Plose den Vortritt lassen musste, scheiterte nur einer der neun Oberligisten bereits in der Auftaktrunde. Plose trifft nun im großen Derby der zweiten Runde auf den SSV Brixen. Der zweite verbliebene Landesligist Lana hingegen ist im Bozner Drususstadion bei Virtus Bozen zu Gast.

Während sichTraminauf heimischen Boden gegen den Bozner FC für die Niederlage von vergangenem Sonntag revanchieren kann, runden die PartienSt. Martin gegen Naturns und Eppan gegen St. Georgendie zweite Phase des Italienpokals ab. Anpfiff ist bei allen Spielen um 20 Uhr.

Die Sieger aus den fünf K.O.-Duellen werden in eine Zweier- bzw. Dreiergruppe eingeteilt, wobei die Sieger dieser beiden Gruppen sich dann im Finale des Italienpokals der Provinz Bozen am 12. Dezember auf einem neutralen Feld gegenüberstehen.


Italienpokal der Ober- und Landesliga, die Spiele der 2. Runde im Überblick (Mittwoch, 20 Uhr):

St. Martin - Naturns
Virtus Bozen – Lana
Tramin – Bozner FC
Eppan – St. Georgen
SSV Brixen – Plose

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..