a Fußball

Patrick Pietersteiner... ... und Fabio Bertoldi lieferten sich ein tolles Duell. Der Goalie der Pusterer blieb aber immer Sieger (Fotos: SN/hk)

„Joker“ Hellweger und Pietersteiner lassen St. Georgen jubeln

In der Oberliga wurde am Samstag die elfte Runde ausgetragen. Dabei kam es auf den Talferwiesen in Bozen zum „Kracher“ zwischen dem Tabellendritten Bozner FC und dem –vierten St. Georgen. Die „Jergina“ feierten einen glücklichen 2:1-Auswärtserfolg.

St. Georgen war in der ersten halben Stunde spielbestimmend und ging in der 13. Minute auch verdient in Führung. Albanese schloss eine schöne Offensivaktion der Pusterer erfolgreich ab. Danach verpassten es die Morini-Schützlinge den Sack vorzeitig zuzumachen. Sie ließen beste Möglichkeiten liegen.Stattdessen kam der Bozner FC nach einer halben Stunde durch den für Bernd Saltuari eingewechselten Loncini zum Ausgleich. Dieses Tor gab den Hausherren Aufwind, die in der Folge einige Hochkaräter hatten.

Doch Fabio Bertoldi scheiterte in der Schlussphase des ersten Spielabschnittsgleich zwei Mal an Patrick Pietersteiner, dem Goalie von St. Georgen, ehe der blitzschnelle Angreifer aus Salurn zu Beginn der zweiten Halbzeit per Fallrückzieher den Pfosten traf. In der Schlussphase stach dann Morinis Joker, nämlich Fabian Hellweger, der zehn Minuten vor dem Ende ein Missverständnis zwischen Goalie Kaneider und einem Verteidiger des Bozner FC eiskalt zum 2:1-Siegtreffer der „Jergina“ ausnutzte.

Ungeachtet dessen marschiert das Spitzenduo weiter. Virtus Bozen feierte einen knappen 1:0-Derbysieg bei Schlusslicht Ahrntal, während Naturns zu Hause Alense 2:0 in die Knie zwang. Virtus und Naturns führen das Klassement weiterhin gemeinsam mit jeweils 24 Punkten an.

Siege feierten am Samstagnachmittagauch Eppan (3:0 zu Hause gegen Calciochiese), Tramin (2:1 vor eigenem Publikum gegen Lavis) und St. Martin (4:1 auswärts bei Mezzocorona), während der SSV Brixen in Comano mit 0:2 den Kürzeren zog.


Oberliga, 11. Spieltag (Samstag, 31. Oktober 2015 - 14.30 Uhr)

Ahrntal – Virtus Bozen 0:1
0:1 Daniele Speziale (27.)

Bozner FC – St. Georgen 1:2
0:1 Thomas Albanese (13.), 1:1 Daniel Loncini (30.), 1:2 Fabian Hellweger (81.)

Comano – SSV Brixen 2:0
1:0 Alessandro Poli (62.), 2:0 Alessandro Poli (77.)

Eppan – Calciochiese 3:0
1:0 Michael Osti (29.), 2:0 Michael Osti (88.), 3:0 Maurizio Foldi (91.)

Mezzocorona – St. Martin 1:4
0:1 Daniel Lanthaler (67.), 0:2 Niklas Kuen (69.), 0:3 Daniel Lanthaler (71.), 1:3 (79./Elfmeter), 1:4 Hannes Zöschg (84.)

Mori Santo Stefano – Rotaliana 0:0

Naturns – Alense 2:0
1:0 Matthias Bacher (28.), 2:0 Martin Blaas (83.)

Tramin – Lavis 2:1
1:0 Elis Kaptina (9.), 1:1 Riccardo Gorla (24.), 2:1 Daniel Pfitscher (57.)


Die Tabelle:

1. Virtus Bozen 24 Punkte
2. Naturns 24
3. St. Georgen 21
4. Comano 20
5. Bozner FC 19
6. Eppan 19
7. Tramin 17
8. Alense 16
9. St. Martin 15
10. Mori 14
11. Calciochiese 14
12. Lavis 10
13. Rotaliana 10
14. SSV Brixen 8
15. Mezzocorona 7
16. Ahrntal 6

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210