a Fußball

Katja Schroffenegger

Katja Schroffenegger steht im vorläufigen EM-Kader

Die Torhüterin von Serie-B-Klub Unterland Damen wurde von Italiens Auswahltrainer Antonio Cabrini für ein Trainingslager in Coverciano einberufen. Sie darf sich berechtigte Hoffnungen auf die Teilnahme an der Europameisterschaft im Juli in Holland machen.

Katja Schroffenegger ist eine von vier Torhüterinnen, die für die Vorbereitungsphase nahe Florenz eingeladen wurden. Zwar spielt die 26-jährige Karneiderin nach mehreren Stationen in der deutschen Bundesliga mittlerweile in der zweiten italienischen Liga, doch im Gegensatz zu ihren Konkurrentinnen Francesca Durante (Fiorentina), Laura Giuliani (Köln) und Chiara Machitelli (Brescia) zählt sie mittlerweile seit zehn Jahren zum Stamm der Nationalmannschaft und kam zuletzt als einzige dieses Quartetts im azurblauen Trikot regelmäßig zum Einsatz. Nur drei der vier Schlussfrauen finden am Ende im 23-köpfigen EM-Kader Platz. Die Entscheidung will Coach Cabrini am 5. Juli bekanntgeben.

Bis dahin werden die Azzurre zunächst vom 19. bis 23. Juni und dann nochmal vom 26. bis 30. Juli in Hinblick auf die Titelkämpfe in den Niederlanden trainieren. Dort trifft Italien zum Auftakt am 17. Juli in Rotterdam auf Russland. Anschließend warten die Gruppenspiele gegen Deutschland (21. Juli) und Schweden (25. Juli).

Autor: sportnews