a Fußball

Das 1:0-Kopfball-Tor von Markus Mutschlechner (Stegen) gegen Meran (Foto: David Laner)

Lana und Eppan drehen Spiel – Partschins rückt weiter vor

Der 10. Spieltag der Landesliga war nichts für schwache Nerven. Tabellenführer Lana zitterte sich in Bruneck zu drei Punkten, und es gibt einen neuen Tabellendritten.

Bruneck – Lana 2:3
Die Hausherren zeigten keinen Respekt vor dem Tabellenführer, Bachlechner schoss Bruneck bereits in der Anfangsphase der Partie in Führung. Noch in der ersten Halbzeit erzielte Lana den Ausgleich und setzte mit zwei weiteren Treffern den Siegchancen von Bruneck ein Ende.

Tore: 1:0 Philipp Bachlechner (12.), 1:1 Gianluca Corea (28.), 1:2 Lukas Hofer (34.), 1:3 Joey Filippin (48.), 2:3 Philipp Rainer (62.)

Eppan – Latsch 3:1
Der Tabellenzweite musste zu Hause einem Rückstand nachlaufen, ein Handelfmeter brachte Latsch schon in der 3. Minute in Führung. Erst in der zweiten Halbzeit drehte Eppan den Spieß um und gewann mit 2:1, innerhalb von nur sieben Minuten erzielte Michael Osti zwei Treffer.

Tore: 0:1 Mattia Lo Presti (3./Elfmeter), 1:1 Michael Osti (52.), 2:1 Michael Osti (59./Elfmeter), 3:1 David Santin (90.)

Leifers – Latzfons Verdings 3:2
Markus Dorignoni erledigte praktisch im Alleingang die Gäste aus dem Eisacktal. Mit diesem Sieg hat Leifers jetzt drei Punkte Vorsprung auf dem Tabellennachbarn Latzfons Verdings.

Tore: 1:0 Markus Dorigoni (45.), 1:1 Adrian Hasler(58.), 2:1 Manuel Mariz (63./Elfmeter), 3:1 Markus Dorigoni (73.), 3:2 Brunner (88.)

Partschins – Freienfeld 4:1
Auch Partschins geriet beim Heimspiel unter Druck und musste einen Rückstand wettmachen. Mit dem sechsten Sieg kletterten die Burggräfler auf Platz drei in der Tabelle.

Tore: 0:1 Philip Trenkwalder (40.), 1:1 Felix Rungg (58.), 2:1 Armin Rungg (65.), 3:1 Schnitzer (78.), 4:1 Kuppelwieser (90.)

Plose – Schlern 3:1
Im zehnten Spiel gelang Plose erst der zweite Sieg, mit diesen drei Punkten aber überholte Plose in der Tabelle Bruneck und liegt nun auf dem 13. Platz. Schlern kassierte die fünfte Niederlage.

Tore: 0:1 Arno Trocker (27.), 1:1 Matthias Stockner (43.), 2:1 Hansjörg Stockner (45.), 3:1 Hansjörg Stockner (60.)

Salurn – Passeier 0:4
Einen Kantersieg feierte Passeier. Vor allem in der zweiten Halbzeit war von Salurn wenig zu sehen.

Tore: 0:1 Julian Kofler (41.), 0:2 Christof Auer (50.), 0:3 Christoph Ploner (57.), 0:4 Julian Kofler (67.)

Milland – Weinstraße Süd 1:0
Die Eisacktaler zeigten zu Hause eine starke Leistung und liegen jetzt in der Tabelle nur mehr zwei Punkte hinter Weinstraße Süd. Der fünfte Sieg von Milland war die erst dritte Niederlage für Weinstraße Süd.

Tor:1:0 Benjamin Barigozzi (58.)

Stegen – Meran 3:0
Stegen ließ gegen Tabellenschlusslicht Meran nichts anbrennen und holte die drei Pflichtpunkte. Die Pusterer festigen mit dem fünften Saisonsieg ihre Position im Mittelfeld der Tabelle.

Tore: 1:0 Markus Mutschlechner (21.), 2:0 Patrick Bacher (69.), 3:0 Patrick Bacher (71.)


Die Tabelle nach dem 10. Spieltag:
1. Lana 25 Punkte
2. Eppan 24
3. Partschins 20
4. Weinstraße Süd 19
5. Passeier 18
6. Milland 17
7. Stegen 16
8. Leifers 14
9. Latzfons Verdings 11
10. Latsch 11
11. Schlern 11
12. Salurn 10
13. Plose 9
14. Bruneck 7
15. Freienfeld 6
16. Meran 4


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..