a Fußball

Florian Weissteiner, Trainer bei Vintl (Foto: Giulio Triviani) Daniel Ploner geht am Sonntag gegen den Bozner FC auf Torejagd (Fotos: Erich Innerbichler) Pichl Gsies gastiert bei Virtus Don Bosco

Landesliga: Vintl trifft im Aufsteigerduell auf Bozner Boden

Wenn am Sonntag, den 14. Oktober der neunte Spieltag der höchsten Amateurspielklasse Südtirols angepfiffen wird, geht der spannende Kampf um die Tabellenspitze in die nächste Runde. Neben den Partien Neugries - St. Pauls, Bozner FC - Latzfons Verdings, Stegen - Natz und Moos - Sarntal, steht aber auch das Match der Aufsteiger Vintl gegen Bozner Boden im Blickfeld.

Beide Teams haben im Sommer den Aufstieg in die Landesliga geschafft, allerdings auf unterschiedliche Art und Weise: Während die Bozner als Meister der 1. Amateurliga, Gruppe A den direkten Weg in die Landesliga nahmen, stiegen die Pusterer als Zweitplatzierte der Gruppe B, gemeinsam mit Milland „am grünen Tisch“ auf.

Auch die bisherige Meisterschaft verlief für beide Klubs unterschiedlich: Während Vintl mit drei Punkten das Tabellenende ziert, belegt der Verein aus der Landeshauptstadt mit zwölf Zählern Platz sechs. Die Weissteiner-Truppe will am Sonntag aber vor allem auf den Heimvorteil bauen, denn in der Ferne scheint das Bozner Team die größten Schwierigkeiten zu haben: In den bisherigen Meisterschaftsspielen heimste die Mannschaft von Coach Dragomir Jurcevic noch keinen Punkt ein, während sie vor heimischem Publikum alle Spiele für sich entschied.

Ein weiteres Spitzenspiel steigt im Überetsch, wo St. Pauls die Neugrieser empfängt. Der Bozner Vorstadtklub hat am vergangenen Sonntag den Bozner FC an der Tabellenspitze eingeholt und möchte sich am Sonntag absetzen. Dies wird allerdings kein leichtes Unterfangen, da die Paulsner als Tabellenfünfter mit nur zwei Punkten Rückstand in Lauerstellung liegen.

Auswärtsspiele stehen indessen für die beiden Aufsteiger Pichl Gsies (gegen Virtus Don Bosco) und Milland (gegen Meran) auf dem Programm, während Liga-Neuling Latsch zuhause auf Weinstraße Süd trifft.


Landesliga, 9. Spieltag (Sonntag, 15.30 Uhr)

Bozner FC – Latzfons Verdings
Latsch – Weinstraße Süd
Meran – Milland
Sarntal – Moos
St. Pauls – Neugries
Stegen – Natz
Vintl – Bozner Boden
Virtus Don Bosco – Pichl Gsies


Die Tabelle der Landesliga

1. Neugries 17
2. Bozner FC 17
3. Stegen 16
4. Moos 15
5. St. Pauls 15
6. Bozner Boden 12
7. Latzfons Verdings 11
8. Meran 11
9. Weinstraße Süd 10
10. Natz 10
11. Latsch 10
12. Sarntal 10
13. Pichl Gsies 8
14. Virtus Don Bosco 7
15. Milland 7
16. Vintl 3

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..