a Fußball

Am Samstag standen sich Moos und Virtus Don Bosco gegenüber

Landesliga: Virtus Don Bosco startet mit einem Auswärtssieg

Am Samstag ist im Passeiertal mit der Begegnung Moos-Virtus Don Bosco der Startschuss zur Meisterschaft 2013-14 der höchsten Amateurspielklasse Südtirols gefallen. Dabei feierten die Grün-Weißen aus der Landeshauptstadt einen 3:0-Erfolg.

Virtus Don Bosco ist mit einem „Dreier“ in das neue Landesligajahr gestartet. Die Jungs von Neo-Coach Roberto Ceron setzten sich im vorgezogenen Spiel am frühen Samstagabend gegen den AFC Moos durch, der heuer sein drittes Landesliga-Jahr in Folge in Angriff nimmt.

Neuzugang Janusch Garzisi brachte Virtus Don Bosco in der 23. Minute in Führung, während Mario Pasquali kurz vor dem Halbzeitpfiff auf 2:0 stellte. Für die Grün-Weißen sollte es aber noch besser kommen, denn in der 68. Minute netzte Pasquali zum zweiten Mal ein und fixierte den 3:0-Endstand.

Virtus Don Bosco hat sich somit für die beiden Niederlagen gegen Moos im Vorjahr revanchiert. Damals setzten sich die Jungs von Coach Christian Pixner in der Hinrunde mit 2:1 durch und in der Rückrunde sogar mit 3:1.

Alle restlichen Partien des ersten Landesliga-Spieltags werden am Sonntag um 16 Uhr angepfiffen.


Moos – Virtus Don Bosco 0:3
0:1 Janusch Garzisi (23.), 0:2 Mario Pasquali (45.+1), 0:3 Mario Pasquali (68.)


Landesliga: Die verbleibenden Partien des 1. Spieltags (Sonntag, 1. September 2013, 16 Uhr)

Latsch – Obermais
FC Meran – Pichl Gsies
Nals – FC Bozen 96
Natz – St. Pauls
Neugries – Weinstraße Süd
Schlern – Bozner Boden
Stegen – SC Passeier

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210