a Fußball

Der FCS grüßt von der Tabellenspitze (Foto: Cia) Giacomo Tulli erzielte den ersten Treffer des FCS (Fotos: Armin Huber) FCS-Trainer Giovanni Stroppa Fabian Tait sah gelb

Lega Pro: FC Südtirol neuer Tabellenführer

Nach einem 0:1 Rückstand besiegte der FC Südtirol am Sonntagabend im Bozner Drusus Stadion Mantua am Ende doch noch mit 2:1-Toren. Giacomo Tulli konnte in der 67. Minute den Führungstreffer von Ruoplo ausgleichen, der eigewechselte Ettore Gliozzi erzielte drei Minuten vor Spielende den 2:1-Endstand. Mit diesem Sieg übernehmen die Weiß-Roten die alleinige Tabellenführung.

Nach dem erfolgreichen Auftaktspiel in Bergamo gegen AlbinoLeffe stand heute das Heimdebüt für den FC Südtirol an. Zu Gast im Drusus Stadion war Mantua, das ebenfalls mit einem Sieg in die neue Meisterschaft gestartet war. Der FCS wollte endlich wieder einen Heimsieg feiern, nachdem der letzte Erfolg vor den eigenen Fans über sieben Monate zurück lag, als Cremonese in Bozen 3:1 bezwungen wurde.

FCS-Trainer Stroppa musste auf den gesperrten Lima verzichten. Die Weiß-Roten begannen gleich sehr offensiv. Bereits in der vierten Minute schoss Hannes Fink das Leder knapp am rechten Pfosten vorbei. In der 22. Minute flankte Tait in den Strafraum zu Tulli, der aber nur die Querlatte traf. Sieben Minuten später scheiterte Fink an Gäste-Torhüter Bonato. Somit blieb es in der ersten Hälfte beim torlosen Unentschieden.

Nach der Pause setzen die Weiß-Roten ihre Angriffe fort und kamen in der 49. Minute auch zum Torerfolg, doch Schiedsrichter Alessandro Meleleo annullierte das Kopfballtor von Tait wegen einer Abseitsposition. Mantua machte es nur drei Minuten später besser: Scalise flankte in den Strafraum zu Ruopolo, der die Gäste 1:0 in Führung brachte. Anschließend hätte Caridi nach einem Konter auf 2:0 erhöhen können, verfehlte aber das Tor von Coser.


Tulli gleicht aus, Gliozzi schießt Siegestreffer

In der 67. Minute erzielte der FC Südtirol den verdienten Ausgleich. Nach einem schönen Zusammenspiel zwischen Tait und Furlan traf Tulli zum 1:1. Nur eine Minute später hatte Maritato den nächsten Treffer auf den Füßen, Torhüter Bonato konnte aber abwehren. In der 74. Minute eine Schrecksekunde für den FCS, doch der Freistoß von Dalla Bona konnte noch von der Linie gekratzt werden.

Zehn Minuten vor Spielende vergab Tait, nach einem Zuspiel von Maritato, mit dem Kopf. Der FC Südtirol setzte nun alles auf eine Karte, griff vehement an und wurde in der 87. Minute belohnt. Der erst eingewechselte Gliozzi rutschte in die Flanke von Crovetta und drückte den Ball zum 2:1-Endstand über die Linie.


FC Südtirol - Mantua 2:1 (0:0)

FC Südtirol (3-5-2): Coser; Mladen, Tagliani, Bassoli; Tait, Furlan (74. Girasole), Bertoni, Fink, Crovetto; Maritato (86. Gliozzi), Tulli (90. Kirilov); Ersatz: Miori, Brugger, Bandini, Melchiori, Cia, Spagnoli, Tessaro
Trainer: Giovanni Stroppa

Mantua (3-4-1-2): Bonato; Trainotti, Gavazzi, Carini; Scalise (65. Gonzi), Dalla Bona, Raggio Garibaldi, Fogli; Caridi (62. Sereni); Ruopolo, Momentè (72. Di Santantonio); Ersatz: Albertoni, Scrosta, Longo, Anastasi, Beretta, Lombardo, Ungaro, Gottardi, Zammarini

Schiedsrichter: Alessandro Meleleo aus Casarano (Scarpa, Colinucci)

Tore: 0:1 Ruopolo (52.), 1:1 Tulli (68.), 2:1 Gliozzi (87.)

Gelbe Karten: Tait, Caridi, Mladen, Carini



Die Ergebnisse des 2. Spieltages der Lega Pro (Sonntag, 13.09.2015):

FC Südtirol - Mantova 2:1
0:1 Ruopolo (52.), 1:1 Tulli (68.), 2:1 Gliozzi (87.)
Cuneo - Alessandria 0:1
0:1 Manuel Fischnaller (21.)
Renate - Giana Erminio 1:1
1:0 Ekuban (36.), 1:1 Perna (88.)
Padova - Pro Piacenza 2:0
1:0 Fabiano (55.), 2:0 Petrilli (64.)
Feralpisalò - Bassano Virtus 1:2
1:0 Barcaletti (27.), 1:1 Germinale (38.), 1:2 Iocolano (61.)
Lumezzane - Reggiana 0:2
0:1 Spanò (10.), 0:2 Arma (37.)
Pordenone - Albinoleffe 1:0
1:0 De Cenco (17.)
Cremonese - Pavia 1:0
1:0 Brighenti (50.)
Pro Patria - Cittadella verschoben



Die Tabelle:

1. FC Südtirol 6 Punkte
2. Giana Erminio 4
3. Bassano 4
4. Padova 4
5. Pordenone 4
6. Reggiana 4
7. Cremonese 4
8. Cittadella 3 (-1 Spiel)
9. Feralpisalò 3
10. Mantova 3
11. Alessandria 3
12. Pro Piacenza 1
13. Renate 1
14. Cuneo 0
15. Lumezzane 0
16. Albinoleffe 0
17. Pavia 0 (-1 Spiel)
18. Pro Patria 0 (-2 Spiele)

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..