a Fußball

Manuel De Luca im Trikot von Inter Mailand

Manuel De Luca trainiert mit dem FC Südtirol

Die ersten Tage des Trainingslagers des FC Südtirol sind von strengen Trainingseinheiten gekennzeichnet. Zwei Mal täglich trainiert die Mannschaft von Claudio Rastelli in der Sportzone Sterzing. Mit dabei ist auch der erst 16-jährige Stürmer Manuel De Luca. Der Leiferer ist beim FCS groß geworden und hat im Vorjahr bei der B-Jugend von Inter Mailand gespielt.

Am Dienstagnachmittag steht für die FCS-Profi, nach drei Tagen Training, um 17 Uhr der ersten Härtetest auf dem Programm. Coach Rastelli will in einem internen Trainingsmatch seinen gesamten Kader unter die Lupe nehmen. Am Sonntag, 27. Juli bestreitet dann der FC Südtirol sein erstes offizielles Freundschaftsspiel. In Moena treffen dien Weiß-Roten um 17 Uhr auf den Serie-B Verein Spezia, der sich im Fassatal auf die bevorstehende Meisterschaft vorbereitet.

Beim Trainingslager mit dabei ist auch der erst 16-jährige Stürmer Manuel De Luca. Aufgewachsen bei Voran Leifers, wechselte er mit 12 Jahren zum FC Südtirol. Letzte Saison liehen ihn die Weiß-Roten an Inter Mailand aus, wo er in der nationalen B-Jugend zum Einsatz kam und in 17 Spielen 12 Tore erzielte. Außerdem wurde er auch in die Nationalmannschaft einberufen

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210