a Fußball

Manuel Scavone traf im Finale zum 1:0

Manuel Scavone steigt mit Parma in die Serie B auf

Am Samstag löste der ehemalige Europacup-Sieger Parma das Ticket für die Serie B. Der Bozner Manuel Scavone traf dabei zum 1:0.

Im „Artemio-Franchi“-Stadion in Florenz spielten am Samstag vor 16.000 Zuschauern Manuel Scavone mit Parmaund Manuel Fischnaller mit Alessandriaum den Aufstieg indie Serie B. Fischnaller ersetztebei Alessandria den Toptorjäger Bocalon, der aufgrund einer Gelbsperre im Finale nur zuschauen durfte. Manuel Scavone lief bei den „Crociati“ ebenfallsin der Startelf auf.

Das erste Tor der Partiefiel gleichin der 11. Minute,als Alessandriaim Angriff den Ball mit Gonzalezverlorund Parma daraufhin mit Calaió in den Gegenstoss lief. Nachdem Calaió auch Gozzistehen ließ, flankte er sanft in die Mitte.Manuel Scavone stand dabeigoldrichtig und mit dem Kopf erzielte erden Führungstreffer für Parma.

In der zweiten Spielhälfte fandNocciolini schließlichden zweiten Treffer für die "Crociati". Der Ball wurde ihm dabei von Vannucchi auf den Rücken geschossenund pralltedaraufhin in der 66. insTor. Parma heimste somit den zweiten Aufstieg in Folge ein, nachdem in der vergangenen Saison der Sprung von der Serie D in die Lega Pro erreicht wurde.


Parma - Alessandria 2:0 (1:0)

Parma
(4-3-3): Frattali; Mazzocchi, Di Cesare, Lucarelli, Iacoponi; Munari, Scozzarella, Scavone; Nocciolini, Calaiò, Baraye.
Trainer : D'Aversa

Alessandria
(4-4-2): Vannucchi; Celjak, Gozzi, Sosa, Manfrin; Marras, Cazzola, Branca, Nicco; Gonzalez, Fischnaller.
Trainer :Pillon

Tore:
1:0Manuel Scavone (11.), 2:0 Nocciolini (66.);


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..