a Fußball

Manuel Scavone

Manuel Scavone und Pro Vercelli verlieren in Vicenza

Die Serie B wurde am Samstag mit dem 13. Spieltag fortgesetzt. Für den Bozner Manuel Scavone gab es mit Pro Vercelli in Vicenza eine 1:2-Pleite.

Torjäger Marchi brachte die Gäste nach einer halben Stunde in Führung. Für den Angreifer der Piemontesen war es bereits der neunte Saisontreffer. Doch nur vier Minuten später konnten die Hausherren mit Moretti ausgleichen, der Russo mit einem 30-Meter-Weitschuss das Nachsehen gab. In dieser Situation gab der Goalie Pro Vercellis keine glückliche Figur ab. Für Pro Vercelli kam es aber noch schlimmer, denn in der 82. Minute schoss Moretti den Siegestreffer. Dieses Mal war Russo beim wuchtigen Schuss der Nummer „4“ machtlos.

Manuel Scavone spielte von der ersten Minute an. Nach 18 Spielminuten wurde der Bozner Mittelfeldspieler wegen eines rüden Fouls verwarnt. Ansonsten zeigte Scavone eine solide Vorstellung in der Schaltzentrale Pro Vercellis, konnte die knappe Auswärtsniederlage jedoch auch nicht verhindern.

Autor: sportnews