a Fußball

Nach nur einem halben Jahr verlässt Mario Balotelli die Serie B wieder. © AC Monza

Mario Balotelli wechselt wieder den Verein

Während Italien bei der Europameisterschaft in London um den Titel kämpft, macht der EM-Held der Azzurri von 2012 mit einem neuerlichen Vereinswechsel von sich reden.

Den italienischen Ex-Nationalspieler Mario Balotelli zieht es in die Türkei zum Süper-Lig-Aufsteiger Adana Demirspor.


Der 30-Jährige unterschrieb dort laut Vereinsangaben vom Mittwoch einen Dreijahresvertrag. Zuletzt hatte Balotelli in der Serie B beim AC Monza gespielt und dort in 13 Spielen 6 Tore erzielt. In Adana trifft „Balo“ übrigens auf einen alten Bekannten aus der Serie A, der ehemals für Udinese und Napoli aktive Schweizer Gokhan Inler ist der Kapitän von Demirspor.

Mario Balotelli (4.v.l.) wurde am Donnerstag bei seinem neuen Klub präsentiert.


Balotelli ist vielen Fußballfans noch in Erinnerung, weil er 2012 bei Italiens 2:1-Sieg im EM-Halbfinale gegen Deutschland beide Tore für die Azzurri erzielt hatte. Danach war er immer wieder durch Disziplinlosigkeiten aufgefallen. Entsprechend waren seine Stationen bei großen Klubs wie Inter und Milan, Manchester City, FC Liverpool, Nizza oder Marseille meist nur von kurzer Dauer und nur vorübergehend wirklich erfolgreich. Demirspor ist bereits Balotellis zehnte Profi-Station.

Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos