a Fußball

In Turin kam es zu einer Massenpanik Claudio Dellasega, Spieler von Weinstraße Süd

Massenpanik in Turin: „Wir wurden zu Boden getrampelt“

Es hätte ein Fußballfest werden sollen, daraus geworden ist eine Chaos-Nacht: Am Samstagabend kam es in Turin beim Public Viewing des Champions-League-Finals zwischen Juventus und Real Madrid zu einer Massenpanik, bei der über 1500 Menschen verletzt wurden. Ein heimischer Fußballer war mittendrin – und schildert uns die schockierenden Ereignisse aus seiner Sicht.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH