a Fußball

Stefan Rellich ist eines der Aushängeschilder im Traminer Kader (Foto: SN) Andreas Pomella steht den Traminern zumindest in der Hinrunde nicht zur Verfügung (Foto: Antie Braito)

Mit Rellich, ohne Pomella: Tramin geht mit junger Truppe in die Saison

Seit Dienstag stimmt sich Oberligist Tramin auf die neue Spielzeit ein. Der Traditionsklub nimmt die Meisterschaft erneut mit einer starken Truppe in Angriff – dementsprechend groß ist im Unterland die Vorfreude auf die bevorstehende Saison.

Nach einem ordentlichen Oberliga-Jahrkonnte die Vereinsführung den zentralen Kern der Mannschaft bestätigen und alle Abgänge mehr oder weniger adäquat ersetzen. Zudem setzt Trainer Hugo Pomella erneut auf den starken Jugendsektor: Von 26 Spielern im Kader sind nämlich nicht weniger als 17 Akteure Jahrgang 1996 und jünger.

Tramins Aushängeschilder, beispielsweise Kapitän Simon Greif oder Abwehrchef Stefan Rellich, laufen auch heuer für die Unterlandler auf. Rellich wurde in diesem Sommer einmal mehrheftig umworben und stand bei mehreren Klubs hoch im Kurs. „Zuletzt wollte mich Levico ins Trentino lotsen“, so der 26-Jährige, der das Angebot aber ausschlug. Auch St. Georgen war an Rellich dran - doch der Verteidiger, der in Tramin längst zur Identifikationsfigur geworden ist, hielt seinem Heimatverein die Treue.


Pomella nicht mehr dabei, Dipauli fraglich

Neben den bereits bekannten Abgängen (untenstehend gibt es die Übersicht) steht auch Andreas Pomella nicht mehr im Traminer Kader. Der 22-Jährige, der sich in den letzten Jahren auf der linken Abwehrseite festgespielt hat, muss aus beruflichen Gründen kürzertreten. Eine eventuelle Rückkehr im Frühjahr ist allerdings nicht ganz ausgeschlossen.

Maxi Dipauli war beim Trainingsstart ebenfalls abwesend. Der technisch starke Mittelfeldspieler steht vor einem Auslandsstudium, könnte aber noch bis zur Winterpause in Tramin zum Einsatz kommen. Spätestens zum Rückrundenstart wird Dipauli Coach Hugo Pomella aber nicht mehr zur Verfügung stehen.


Die Zu- und Abgänge im Überblick

Zugänge: Daniele Conci (Trient), Alessio Piz (FC Südtirol Jugend), Simon Mair (zuletzt ohne Verein), Dennis Psenner (Neumarkt), Yuri Facchinelli (Neumarkt), Daniel Spitaler (Kaltern)

Abgänge: Daniel Pfitscher (Karriereende), Elis Kaptina (Virtus Bozen), Walter Corradini (Kaltern), Andreas Pomella (Karriereende), Stefan Kerschbaumer (Neumarkt), Alex Frötscher (Studiengründe), Alessio Colusso

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210