a Nationalteams

Arturo Vidal hat es erwischt. © AFP / MIGUEL MEDINA

Corona: Arturo Vidal ins Krankenhaus eingeliefert

Der frühere Bayern-Profi Arturo Vidal ist bei einer Kontrolle positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Er habe sich wohl bei einem Freund angesteckt, der selbst keine Symptome aufgewiesen habe, schrieb der chilenische Fußball-Nationalspieler am späten Montagabend (Ortszeit) auf Twitter. „Diesmal werde ich nicht auf dem Spielfeld sein können, aber ich werde meine Kameraden mit all meiner Kraft unterstützen“, ergänzte der 34-Jährige. Wegen der Infektion werde Vidal der Nationalmannschaft bei der WM-Qualifikation gegen Argentinien an diesem Donnerstag und kommende Woche gegen Bolivien fehlen, hieß es in Medienberichten.


Die Nationalelf teilte mit, Vidal befinde sich unter Beobachtung im Krankenhaus und sei seit mehr als 72 Stunden von der Mannschaft isoliert. Zuvor sei bei ihm eine fiebrige Mandelentzündung festgestellt worden. Dies sei aber nicht Folge einer Covid-19-Erkrankung und habe auch nichts mit einer Impfkomplikation zu tun, hatte es in einer früheren Mitteilung geheißen. Er werde sich schnell wieder erholen, um bald wieder das Trikot von La Roja überstreifen zu können, versprach Vidal.

Erst vor wenigen Tagen hatte Vidal auf Twitter Fotos von sich nach einer Corona-Impfung veröffentlicht und die Menschen aufgerufen, sich nach Möglichkeit impfen zu lassen. In Chile läuft das Impfprogramm sehr erfolgreich. Das südamerikanische Land liegt beim Anteil der vollständig gegen das Coronavirus geimpften Bevölkerung weltweit auf einem der vordersten Plätze.

Vidal war im September 2020 zu Inter gewechselt. Zuvor hatte er rund zwei Jahre beim FC Barcelona gespielt. In seiner Zeit beim FC Bayern München gewann Vidal zwischen 2015 und 2018 dreimal die deutsche Meisterschaft.

Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos