a Fußball

Nicklas Bendtner wechselte zurück zu seinem Heimatverein. © instagram

Neben Icardi & Co: Die letzten Transfers des Deadline-Days

Montag war in Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien der letzte Tag, an dem Transfers getätigt werden können. Wir präsentieren die wichtigsten Wechsel der letzten Stunden des Deadline-Days.

Neben den Transfers von Mauro Icardi & Co. wurden kurz vor Mitternacht noch weitere Spielerverpflichtungen eingetütet.

Fiorentina in Shoppinglaune
Der AC Fiorentina hat am Deadline-Day gleich drei neue Spieler geholt. Für den zu Cagliari abgewanderten Giovanni Simeone, wurde der Brasilianer Pedro (kam für 11 Millionen Euro von Fluminense) für das Sturmzentrum verpflichtet. Zusätzlich kommt der 18-jährige Bobby Duncan (Cousin von Steven Gerrard). Auch auf dem Flügel hat die Fiorentina nochmal nachgerüstet. Von Leicester City kommt Rechtsaußen Rachid Ghezzal – auf Leihbasis – in die Toskana.
Mächtig Bewegung in der Serie A
Auch sonst hat sich in der Serie A noch einiges getan: So wechselt Napoli-Flügelstürmer Simone Verdi , der erst vor einem Jahr für knapp 25 Mio. Euro verpflichtet wurde, auf Leihbasis zu Torino. Stefano Okaka , der bereits in der Rückrunde ausgeliehen war, geht hingegen fix zu Udinese zurück. Auch Brescia hat am Montag noch zwei Mal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. So werden Genoa-Mittelfeldspieler Romulu und Sassuolo-Stürmer Khouma Babacar ausgeliehen und künftig in einem Team mit Mario Balotelli spielen. Neben Romulu hat auch Jacobo Sala die Hafenstadt Genua verlassen. Der Rechtsverteidiger wechselt von Sampdoria zu Spal. Sampdorias Stadtrivale Genoa hat hingegen mit Peter Ankersen (kam von Kopenhagen) einen neuen Rechtsverteidiger verpflichtet.

Kurz vor Ende der Transferfrist haben auch noch einige Spieler Italien verlassen: So wechselt das einstige Wunderkind Alen Halilovic von Milan auf Leihbasis in die Niederlande zu Heerenveen. Auch Romas Maxime Gonalons wird vorerst nicht mehr in der Serie A spielen. Der Mittelfeldspieler geht per Leihe nach Spanien zu Granada.
Wer hat die Insel verlassen?
Auch die englischen Klubs durften bis Montagabend noch Spieler verkaufen. So ist Evertons Flügelstürmer Yannick Bolasie auf Leihbasis zu Sporting nach Lissabon gewechselt. Dort soll er gemeinsam mit Ex-Real-Spieler Jesé (kam ebenfalls per Leihe), den für 21 Mio. Euro zu Stade Rennes abgewanderten Raphinha ersetzen. Auch Chelsea hat noch zwei Spieler verliehen. Während Kenedy zu Getafe geht, wird Lucas Piazon künftig für Rio Ave in Portugal auflaufen. Auch der ehemalige Juve-Spieler Mario Lemina hat die Insel verlassen. Der Mittelfeldspieler verlässt Southampton und geht auf Leihbasis in die Türkei zu Galatasaray.
Welche Spieler sind sonst noch gewechselt?
Wandervogel Nicklas Bendtner kehrt nach 15 Jahren im Ausland zu seinem Heimatverein Kopenhagen zurück. Zuletzt spielte er für Rosenborg. Barcelona-Mittelfeldspieler Rafinha geht auf Leihbasis zu Celta Vigo. Der ehemalige Bayern-Spieler Luiz Gustavo wird hingegen Teamkollege von Max Kruse bei Fenerbahce.

Auch in der Bundesliga sind noch Spieler gewechselt. So geht Vicenzo Grifo , der ein Länderspiel für Italien bestritten hat, von Hoffenheim zurück zu Freiburg. Die zuletzt unzufriedenen Yevhen Konoplyanka und Anastasios Donis haben hingegen Deutschland verlassen. Während Konplyanka zu Shakhtar geht, wechselt Donis zu Stade Reims.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210