a Fußball

Florian Pichler, Mittelfeldspieler von St. Martin (Foto Griessmair) Andreas Klotzner will mit Obermais gegen Trient für die Sensation sorgen (Foto Griessmair) Matthias Bacher, Stürmer von Naturns

Oberliga: In Eppan steigt der Abstiegsknüller - VIDEO

In der höchsten regionalen Amateurspielklasse wird am Sonntag der 13. Spieltag ausgetragen. Dabei stellt der Abstiegsschlager zwischen Eppan und St. Martin alles in den Schatten.

Vor der Saison hätten wohl nicht sehr viele gedacht, dass das Duell zwischen St. Martin und Eppan am 13. Spieltag als der Abstiegsschlager der Runde bezeichnet wird. Im Vorjahr belegten die „Mortiner“ nämlich den souveränen sechsten Schlussrang, während die Überetscher mit dem 5. Platz sogar das beste Ergebnis seit einer gefühlten Ewigkeit in der Oberliga einfuhren. Doch in der neuen Saison läuft es für die beiden Klubs überhaupt nicht nach Wunsch: St. Martin ziert mit sieben Pünktchen das Tabellenende, Eppan liegt mit einem Zähler mehr nur eine Position davor. Es erklärt sich von selbst, dass am Sonntag in Rungg enorm viel auf dem Spiel steht. Die Passeirer kommen von vier Pleiten in Folge, während Eppan in seinen letzten acht Partien lediglich einen Punkt einheimsen konnte.


Kann Obermais den Spitzenreiter stoppen?

Spitzenreiter Trient zeigt auch nach zwölf Spielen und ebensovielen Siegen keinerlei Schwäche-Erscheinungen. Ob die Sieges-Phalanx im 13. Anlauf durchbrochen werden kann? Fest steht jedenfalls, dass Trient mit dem Drittplatzierten FC Obermais einen höchst unangenehmen Gegner zu sich ins Briamasco-Stadion einladen muss.

Im zweiten Südtiroler Derby des Tages kommt die Brisanz nicht zu kurz, wenn Ahrntal in der Naturnser Festung sein Stelldichein gibt. Die Untervinschger konnten fünf von sechs Heimspielen gewinnen, nur gegen St. Georgen gab es eine Pleite. Ahrntal hat auswärts dagegen seine Schwierigkeiten: In den letzten drei Spielen in der Fremde gab es nur einen eigenen Treffer, 13 Gegentore und folglich keinen Punkt.

Der Bozner FC will seinen zweiten Platz indes mit einem Heimsieg gegen Arco festigen. Bei den Talferstädtern präsentiert sich zurzeit besonders Fabio Bertoldi in der Form seines Lebens und schnürte in den vergangenen beiden Partien je einen Viererpack. St. Georgen bittet dagegen Lavis zum Tanz, Tramin misst sich mit Alense, die Weinstraße Süd muss nach Storo zu Calciochiese, während Brixen auswärts bei Comano gefordert ist.


Oberliga, 13. Spieltag (Sonntag, 14.30 Uhr)
Bozner FC – Arco
Calciochiese – Weinstraße Süd
Eppan – St. Martin
Trient – Obermais
St. Georgen – Lavis
Naturns – Ahrntal
Tramin – Alense
Comano – Brixen


Tabelle
1. Trient 36 Punkte
2. Bozner FC 30
3. Obermais 22
4. Tramin 21
5. St. Georgen 21 (-1 Spiel)
6. Naturns 20
7. Calciochiese 15
8. Brixen 14
9. Comano 14
10. Ahrntal 13
11. Arco 12 (-1 Spiel)
12. Lavis 12
13. Weinstraße Süd 10
14. Alense 9
15. Eppan 8
16. St. Martin 7


https://www.youtube.com/embed/l0K6EOmzXv0

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210